Unterrichtung der Einwohner über wichtige Angelegenheiten der örtlichen Verwaltung gemäß § 15 GemO

In seiner Sitzung am 13.05.2019 hat sich der Ortsgemeinderat Bermersheim mit folgenden Themen befasst:

  1. Der Hebesatz für den wiederkehrenden Beitrag Weinbergsschutz wurde für das Jahr 2019 auf 19 € je Hektar festgesetzt.
  2. Der Zerlegung des Gewerbesteueraufkommens der EWR Dienstleistungen GmbH & Co. KG wurde zugestimmt. Notwendig war diese Entscheidung aufgrund der Zusammenlegung der EWR AG und der E-RP GmbH.
  3. Der Ortsgemeinderat fasste einen Grundsatzbeschluss zur Anhebung der Friedhofsgebühren. Betroffen davon sind die Gebühren zum Erwerb und zur Verlängerung von Nutzungsrechten für die einzelnen Grabarten. Bei den Abräumgebühren für die Grabstellen soll die Berechnung in Zukunft in anderer Weise erfolgen. Die Verwaltung erhielt den Auftrag, die Neufassung der Friedhofsgebührensatzung zu erstellen und dem Rat zur Verabschiedung vorzulegen.
  4. Der Ortsgemeinde wurden zwei Spenden angeboten, die der Ortsgemeinderat gerne annahm. Es handelt sich um Geldspenden von der Volksbank Alzey-Worms in Höhe von 500,00 € und von der Sparkasse Worms-Alzey-Ried in Höhe von 750,00 €, die beide für die Kostenabdeckung der 1250-Jahrfeier verwendet werden sollen.
  5. Im nichtöffentlichen Teil ging es um Bauangelegenheiten.

67574 Osthofen, den 29.05.2019

Wagner
Bürgermeister

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok