Unterrichtung der Einwohner über wichtige Angelegenheiten der örtlichen Verwaltung gemäß § 15 GemO

In seiner Sitzung am 24. Juni 2019 befasste sich der neu gewählte Ortsgemeinderat Bermersheim mit folgenden Themen:

  1. Zehn Jahre war Iris Cappel Ortsbürgermeisterin von Bermersheim. Nun eröffnete sie ihre letzte Sitzung. Sie verabschiedete die ausgeschiedenen Ratsmitglieder mit einer Urkunde, einer Ehrennadel und einem kleinen Geschenk. Dies waren die Herren Wilfried Kroll, Harald Kroll, Heinfried Peth, Stefan Schattner und Stephan Michel.
  2. Anschließend wurden die für die Wahlperiode 2019 bis 2024 gewählten Damen und Herren als Ratsmitglieder verpflichtet.
  3. Die letzte Amtshandlung der seitherigen Ortsbürgermeisterin war die Ernennung und Verpflichtung ihres Nachfolgers, Herrn Andreas Obenauer. Sie übergab ihm die Ernennungsurkunde und nahm den Amtseid entgegen. Frau Cappel wünschte ihrem Nachfolger viel Erfolg und stets eine glückliche Hand bei seinen Entscheidungen als Ortsbürgermeister von Bermersheim.
  4. Zum neuen 1. Beigeordneten, und damit zum Nachfolger von Herrn Stefan Schattner, wählte der Ortsgemeinderat das langjährige Ratsmitglied Herrn Michael Keller. Weitere Beigeordnete wurde Frau Patricia Höbel. Die neu gewählten Beigeordneten erhielten die Ernennungsurkunden und wurden in ihr Amt eingeführt.
  5. Sodann wurden die Mitglieder und Stellvertreterinnen beziehungsweise Stellvertreter für den Rechnungsprüfungsausschuss, den Landwirtschafts- und Weinbauausschuss und den Bau- und Planungsausschuss gewählt. Die Namen der Ausschussmitglieder werden in einem der nächsten Amtsblätter veröffentlicht.
  6. Die EWR AG spendet der Ortsgemeinde einen Betrag von 250 € zur 1.250-Jahr-Feier. Der Ortsgemeinderat nahm die Spende gerne entgegen und bedankte sich ganz herzlich bei der EWR AG.

 Bericht OGR02 2019.06.24 Bild

Die Mitglieder des Ortsgemeinderates Bermersheim. Im Vordergrund Ortsbürgermeister Andreas Obenauer, die Beigeordnete Patricia Höbel und der 1. Beigeordnete Michael Keller

67574 Osthofen, den 28.06.2019

Wagner
Bürgermeister

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok