Unterrichtung der Einwohner über wichtige Angelegenheiten der örtlichen Verwaltung gemäß § 15 GemO

In seiner Sitzung am 02.05.2019 hat sich der Ortsgemeinderat Gundersheim mit folgenden Themen befasst:

  1. Zu Beginn der Sitzung ehrte der Ortsbürgermeister einige Ratsmitglieder für ihre langjährige ehrenamtliche Tätigkeit.
  2. Nach eingehender Beratung des Entwurfs der Haushaltssatzung für die Jahre 2019/2020 im Haupt- und Finanzausschuss hatte nun der Ortsgemeinderat über das vorgelegte Zahlenwerk zu entscheiden. Stellungnahmen bzw. Vorschläge aus der Bevölkerung lagen nicht vor. Zu den wichtigsten Projekten zählen die Erschließung des Neubaugebiets sowie Ausbaumaßnahmen in verschiedenen Straßen. Der Ortsgemeinderat beschloss die Haushaltssatzung mit Haushaltsplan einstimmig.
  3. Durch den Zusammenschluss der E-RP GmbH und der EWR AG zu einem neuen gemeinsamen Energieversorger, ist die Zerlegung der Gewerbesteuer neu festzulegen. Der Rat stimmte dem Vorschlag der EWR Dienstleistungen GmbH und Co. KG zu.
  4. Der wiederkehrende Beitrag für den Weinbergsschutz für das Jahr 2019 wurde auf 36,00 € je Hektar und der wiederkehrende Beitrag für die Wirtschaftswege auf 0,16 € je Ar festgesetzt.
  5. Im nichtöffentlichen Teil befasste sich der Ortsgemeinderat mit Personal- und Friedhofsangelegenheiten. Außerdem lagen zwei Bauanträge vor, zu denen der Ortsgemeinderat prüfte, ob er dazu sein Einvernehmen erteilt.

67574 Osthofen, den 09.05.2019

Wagner

Bürgermeister