Unterrichtung der Einwohner über wichtige Angelegenheiten der örtlichen Verwaltung gemäß § 15 GemO

In seiner Sitzung am 10.01.2018 hat sich der Ortsgemeinderat Hangen-Weisheim mit folgenden Themen befasst:

1. Die Steuerhebesätze für die Grundsteuern A und B sowie für die Gewerbe- und Hundesteuer bleiben in 2018 gegenüber dem Vorjahr unverändert. Der wiederkehrende Beitrag für die Weinbergshut wurde auf 20 € je Hektar festgelegt. Damit werden die tatsächlichen Kosten des Jahres 2017 erhoben. Der wiederkehrende Beitrag für die laufende Unterhaltung der Wirtschaftswege beträgt 0,35 € je Ar. Die Kosten für die erstmalige Herstellung eines Wirtschaftsweges in Höhe von rund 17.250 € sind in diesem Hebesatz nicht enthalten. Die Um-lage erfolgt erst in den Folgejahren.
2. Im nichtöffentlichen Teil hatten sich die Ratsmitglieder mit vier Bauanträgen zu befassen. Weiterhin ging es um das Aufstellen eines Gasflaschenschrankes am Dorfgemeinschaftshaus und Überlegungen, die Fläche am Dorfgemeinschaftsaus und Feuerwehrgebäude besser auszuleuchten.

67574 Osthofen, den 11.01.2018
Wagner
Bürgermeister