Unterrichtung der Einwohner über wichtige Angelegenheiten der örtlichen Verwaltung gemäß § 15 GemO

In der Fortführung der 52. Sitzung am 07.03.2019 befasste sich der Rat der Stadt Osthofen im nichtöffentlichen Teil mit den nachfolgenden Themen:

  1. Dem Abschluss einer Kooperationsvereinbarung mit der Technischen Universität Kaiserslautern zur Untersuchung der Verkehrssituation im Bereich der „Neuen Mitte“, des „Bahnhofsumfeldes“ und der „Ladestraße“ hinsichtlich des motorisierten Verkehrs, für Radfahrer und Fußgänger sowie die Gestaltungsmöglichkeiten des zentralen Straßenraums der Friedrich-Ebert-Straße wurde zugestimmt.
  2. Bewilligt wurden ehrenamtliche Kräfte für das Jugendhaus.
  3. Das Gremium beschäftigte sich mit Friedhofs- und Grundstücksangelegenheiten.
  4. Zur Entwicklung der „Neuen Mitte“ sind die Abschlüsse verschiedener Verträge erforderlich. Mit diesen befassten sich die Ratsmitglieder.
  5. Abschließend wurden Mietangelegenheiten beraten und beschlossen.

67574 Osthofen, den 08. März 2019
Wagner
Bürgermeister