Unterrichtung der Einwohner über wichtige Angelegenheiten der örtlichen Verwaltung gemäß § 15 GemO

In seiner Sitzung am 25.06.2019 befasste sich der neu gewählte Rat der Stadt Osthofen mit den nachfolgenden Themen:

  1. Stadtbürgermeister Goller verpflichtete die neu gewählten Ratsmitglieder per Handschlag.
  2. Danach ernannte der Erste Beigeordnete Uwe Kern den wiedergewählten Stadtbürgermeister Thomas Goller.
  3. Es folgte die Wahl der drei ehrenamtlichen Beigeordneten. Für die Wahl zum Ersten Beigeordneten wurde durch die FGW-Fraktion der seitherige Amtsinhaber Herr Uwe Kern vorgeschlagen und mit 19 Ja-Stimmen, 3 Nein-Stimmen und 2 Enthaltungen gewählt. Die CDU-Fraktion schlug Herrn Kai Kronauer als weiteren Beigeordneten vor. Das Gremium wählte ihn mit 16 Ja-Stimmen, 5 Nein-Stimmen, 1 Ungültigen-Stimme und 2 Enthaltungen. Ebenfalls als weiterer Beigeordneter wurde durch die SPD-Fraktion Herr Rolf Kommer vorgeschlagen. Er wurde mit 18 Ja-Stimmen, 5 Nein-Stimmen und 1 Enthaltung gewählt.
  4. Der Stadtbürgermeister ernannte die Gewählten und überreichte ihnen die Ernennungsurkunden. Die Beigeordneten Kai Kronauer und Rolf Kommer legten den Amtseid ab.
  1. Im Anschluss verabschiedete der Vorsitzende die seitherigen Beigeordneten Günter Sum und Dr. Volker Naumann. Er wird deren Arbeit im Rahmen des Stadtempfangs am 24.10.19 entsprechend würdigen.
  2. Zur Entlastung des Stadtbürgermeisters wurden für zwei Beigeordnete Geschäftsbereiche gebildet. Erster Beigeordneter Uwe Kern kümmert sich um die Wonnegauhalle, die Kindertagesstätten und das Gebäudemanagement, Beigeordneter Kai Kronauer um den Bergfriedhof (außer historische Grabstätten), das Jugendhaus sowie das Stadion "Sommerried".
  3. Der Rat stimmte einem Antrag der FWG-Fraktion auf Erhöhung der Anzahl der Sitze in den Ausschüssen von seither 8 auf 11 Mitglieder zu.
  4. Die Erhöhung der Anzahl der Mitglieder in den Ausschüssen hatte die Änderung der Hauptsatzung zur Folge. Der 1. Änderungssatzung wurde zugestimmt. Sie ist an anderer Stelle dieses Amtsblattes abgedruckt.
  5. Die nachfolgend aufgeführten Spenden nahmen die Ratsmitglieder dankend an:

Spender

Verwendungszweck

Betrag

Firma Küchen-Wohnen-Licht, Osthofen

Weinmeile 2019

200,00 €

Firma Scriba GmbH & Co.KG, Osthofen

Weinmeile 2019

500,00 €

Firma Landtechnik & Metallbau OHG Wonnegau

Weinmeile 2019

100,00 €

Firma Landtechnik & Metallbau OHG Wonnegau

Grünflächen

  50,00 €

Autohaus F. Weiler GmbH, Osthofen

Weinmeile 2019

250,00 €

Firma Stauffer-Medien & IT GmbH, Worms

Weinmeile 2019

250,00 €

Therapiezentrum Osthofen, Michael Kloeren

Weinmeile 2019

200,00 €

Firma Gross-Werkzeuge KG, Osthofen

Weinmeile 2019

300,00 €

Firma Auto Kromm, Osthofen

Weinmeile 2019

250,00 €

Volksbank Alzey-Worms

Tag der Türme / Genusswanderung 2019

300,00 €

Deutscher Skater Verband

Jugendhaus

200,00 €.

67574 Osthofen, den 01. Juli 2019

Wagner

Bürgermeister

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok