Sitzung des Landwirtschaftsausschusses des Ortsgemeinderates Gundheim am Donnerstag, dem 09. Juli 2020, 18:30 Uhr

Sitzungsort: Turnhalle, Bahnhofstraße 18, 67599 Gundheim

Tagesordnung:

Öffentlicher Teil:
1.Beginn und Ende der Weinbergshut 2020
2.Mitteilungen und Anfragen

Nichtöffentlicher Teil:
3.Entlohnung Weinbergshüter 2020
4.Beratung über die Durchführung der zukünftigen Weinbergshut
5.Mitteilungen und Anfragen

Gundheim, den 22.06.2020

Michael Leidemer
Ortsbürgermeister

Wegen der Corona-Pandemie stehen für diese Sitzung aus Sicherheitsgründen nur eine be-grenzte Anzahl von Zuhörerplätzen zur Verfügung.
Interessierte Bürgerinnen und Bürger, die der Sitzung beiwohnen möchten, müssen sich daher vorab bei der Ortsgemeindeverwaltung Gundheim (Tel-Nr. 06244/206 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) anmelden.
Eine Teilnahme an der Sitzung ist nur nach Bestätigung der Anmeldung und dem Tragen einer Schutzmaske möglich.

Entlastungserteilung

Der Ortsgemeinderat Gundheim hat in seiner Sitzung am 18.06.2020 beschlossen dem Ortsbürgermeister, den ihn vertretenden Beigeordneten, sowie dem Bürgermeister der Verbandsgemeinde und den ihn vertretenden Beigeordneten für das Jahr 2019 Entlastung zu erteilen. Gleichzeitig beschloss der Ortsgemeinderat die Jahresrechnung 2019. Der Jahresabschluss mit Rechenschaftsbericht kann bei der Verbandsgemeindeverwaltung Wonnegau, Dienststelle: Wormser Str. 23, 67593 Westhofen eingesehen werden.

Er liegt von Montag, den 06.07.2020 bis einschließlich Dienstag, den 14.07.2020 während der Dienststunden montags bis freitags von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr und zusätzlich donnerstags nachmittags von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr im Zimmer 2 der Verbandsgemeindeverwaltung Wonnegau, Dienststelle: Wormser Str. 23, in 67593 Westhofen, zu jedermanns Einsichtnahme öffentlich aus.

Wagner

Bürgermeister

Unterrichtung der Einwohner über wichtige Angelegenheiten der örtlichen Verwaltung gemäß § 15 GemO

In seiner Sitzung am 18. Juni 2020 hat sich der Ortsgemeinderat Gundheim mit folgenden Themen befasst:

  • Das ehemalige Bahnhofsgebäude in Gundheim ist in die Jahre gekommen. Der von der Ortsgemeinde beauftragte Architekt, Herr Deibert aus Osthofen, hat sieben Punkte festgestellt, die zu beheben sind. Dabei geht es insbesondere um das Dach und die Dachabdichtung. Herr Deibert stellte dem Rat die durchzuführenden Arbeiten vor. Er bekam den Auftrag, eine Kostenermittlung vorzunehmen, damit im Herbst ein Antrag auf finanzielle Unterstützung beim Land gestellt werden kann.
  • Der Jahresabschluss 2019 war in der Sitzung des Rechnungsprüfungsausschusses am 15. Juni 2020 geprüft worden. Die Vorsitzende des Gremiums, Regine Herrmann-Karst, informierte über die vorgenommene Prüfung und das Jahresergebnis. Anschließend wurde der Jahresabschluss festgestellt und die Ortsbürgermeister (Gutzler und Leidemer), die sie vertretenden Beigeordneten sowie der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Wonnegau und die ihn vertretenden Beigeordneten entlastet.
  • Wegen der Corona Pandemie war die im März geplante Sitzung des Ortsgemeinderates ausgefallen. Der Ortsbürgermeister hatte zusammen mit den Beigeordneten einige Eilentscheidungen getroffen, über die er informierte. Es ging dabei um die Auswahl eines Architekten für die notwendigen Arbeiten am alten Bahnhof, um die Räumung alter Grabstätten neben der Friedhofshalle oder um die Festlegung einer Bushaltestelle, die barrierefrei ausgebaut werden soll. Auch die Hebesätze für die wiederkehrenden Beiträge Weinbergsschutz (19 € je Hektar) und Wirtschaftswege (0,10 € je Ar) wurden bekannt gegeben.
  • Schweren Herzens verständigten sich die Ratsmitglieder darauf, die Kerwe in diesem Jahr nicht durchzuführen.
  • Im nichtöffentlichen Teil ging es um den Abschluss eines Sondernutzungsvertrages für eine Grundstücksnutzung, um die Erteilung des Einvernehmens zu einer Bauvoranfrage und um einen Grundstücksvertrag.

67574 Osthofen, den 19.06.2020

Wagner

Bürgermeister

Sitzung des Ortsgemeinderates Gundheim am Donnerstag, dem 18. Juni 2020, 18:30 Uhr

Sitzungsort: Turnhalle, Bahnhofstraße 18, 67599 Gundheim
Tagesordnung:

Öffentlicher Teil:
1.Sanierung alter Bahnhof;
Vorstellung eines Architekten
2.Jahresabschluss 2019;
a) Bericht des Rechnungsprüfungsausschusses
b) Feststellung des Jahresabschlusses
c) Entlastung des Ortsbürgermeisters, der ihn vertretenden Beigeordneten sowie des Bür-germeisters der Verbandsgemeinde Wonnegau und der ihn vertretenden Beigeordneten
3.Bekanntgabe von nach § 48 GemO getroffenen Eilentscheidungen
4.Durchführung der diesjährigen Kerwe
5.Einwohnerfragestunde
6.Mitteilungen und Anfragen

Nichtöffentlicher Teil:
7.Vertragsangelegenheiten
8. Bekanntgabe von nach § 48 GemO getroffenen Eilentscheidungen
9.Bau- und Grundstücksangelegenheiten
10.Mitteilungen und Anfragen

Gundheim, den 03.06.2020

Michael Leidemer
Ortsbürgermeister

Wegen der Corona-Pandemie stehen für diese Sitzung aus Sicherheitsgründen nur eine be-grenzte Anzahl von Zuhörerplätzen zur Verfügung.
Interessierte Bürgerinnen und Bürger, die der Sitzung beiwohnen möchten, müssen sich daher vorab bei der Ortsgemeindeverwaltung Gundheim (Tel-Nr. 06244/206 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) anmelden.
Eine Teilnahme an der Sitzung ist nur nach Bestätigung der Anmeldung und dem Tragen einer Schutzmaske möglich.

Sitzung des Rechnungsprüfungsausschusses des Ortsgemeinderates Gundheim am Montag, dem 15. Juni 2020, 19:00 Uhr

Sitzungsort:Sitzungssaal der VGV - Standort Westhofen, Wormser Straße 23, 67593 West-hofen
Tagesordnung:

Öffentlicher Teil:
1.Wahl einer/eines Vorsitzenden und Stellvertreterin/Stellvertreters des Rechnungsprü-fungsausschusses für die Wahlperiode 2019-2024
2.Mitteilungen und Anfragen

Nichtöffentlicher Teil:
3.Prüfung der Jahresrechnung des Haushaltsjahres 2019 gem. § 110 GemO in Verbindung mit § 112 Abs. 1 GemO
4.Mitteilungen und Anfragen

Gundheim, den 20.05.2020

Michael Leidemer
Ortsbürgermeister

Wegen der Corona-Pandemie stehen für diese Sitzung aus Sicherheitsgründen nur eine be-grenzte Anzahl von Zuhörerplätzen zur Verfügung.
Interessierte Bürgerinnen und Bürger, die der Sitzung beiwohnen möchten, müssen sich daher vorab bei Herrn Selbach (Tel-Nr. 06244/5908-202 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) anmelden.
Eine Teilnahme an der Sitzung ist nur nach Bestätigung der Anmeldung und dem Tragen einer Schutzmaske möglich.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.