Unterrichtung der Einwohner über wichtige Angelegenheiten der örtlichen Verwaltung gemäß § 15 GemO

In seiner Sitzung am 05.04.2017 hat sich der Ortsgemeinderat Gundersheim mit folgenden Themen befasst:

1. Zunächst war der Ortsgemeinderat mit der Übertragung der Zuständigkeit für die Breitbandversorgung auf die Verbandsgemeinde Wonnegau einverstanden.
2. Die EWR AG ist derzeit bemüht, in Zusammenarbeit mit dem Klimaschutzbeauftragten des Landkreises Alzey-Worms in der Region Ladesäulen für Elektrofahrzeuge einzurichten. Nach einer Ortsbesichtigung wurde der Parkstreifen im Gewerbegebiet, unmittelbar hinter der Einfahrt zum EDEKA-Markt, als ideal angesehen. Auf dem Seitenstreifen mit einer Länge von 10 m könnte eine Ladesäule für zwei Fahrzeuge eingerichtet werden. Für die Ortsgemeinde würden keine Kosten anfallen. Jedoch sollte dem EWR mit einem Gestattungsvertrag ein Nutzungsrecht für 10 Jahre eingeräumt werden.
3. Im nächsten Punkt ging es um den 3. Bauabschnitt der energetischen Sanierung der Straßenbeleuchtung. Der Auftrag für die Lieferung und Montage zur Umstellung der restlichen Quecksilberdampflampen wurde an die EWR Netz GmbH zum Preis von 21.316,47 € vergeben.
4. Des Weiteren wurde die Vergabe der Leistungen zur Herstellung der landespflegerischen Ausgleichsmaßnahme für die Gewerbegebiete Salzäcker und GS 2 – Gewerbegebiet zum An-gebotspreis von 37.914,59 € an die Firma G.J. Steingaesser & Comp. GmbH aus Miltenberg erteilt.
5. Der katholische Pfarrgemeinderat beabsichtigt die Anstrahlung des sanierten Kirchenschiffes. Der Ortsgemeinderat stimmte einer Übernahme der Beschaffungskosten und den jähr-lich anfallenden Stromkosten mehrheitlich zu. Die Anleuchtung dient der Aufwertung des Ortsmittelpunktes, insbesondere am Weihnachtsmarkt.
6. Anlässlich zur Vorbereitung und Durchführung des Partnerschaftsjubiläums wurde eine Arbeitsgruppe mit folgenden Personen gebildet:
-    Ortsbürgermeister Erno Straus
-    Erster Beigeordneter Joachim Mayer
-    Beigeordnete Sabine Flörsch
-    Beigeordneter Sascha Krause
-    Ratsmitglied Heiko Achenbach
-    Ratsmitglied Birgit Daum
-    Ratsmitglied Thomas Deibert
-    Ratsmitglied Uli Hahn
7. Anschließend stimmten die Ratsmitglieder gerne der Annahme von zwei Spenden zu. Die Spende in Höhe von 690,00 €, resultierend aus dem Erlös des Adventsfensters, von Frau Helga Jungbluth aus Gundersheim soll der Gestaltung der Pflanzbeete dienen. Die Spende in Höhe von 1.000,00 € der EWR AG wird für die Anschaffung einer Geschwindigkeitstafel verwendet.
8. Im nichtöffentlichen Teil befasste sich der Ortsgemeinderat mit Bau- und Grundstücksangelegenheiten.

67574 Osthofen, den 21.04.2017
In Vertretung
Balz
Erster Beigeordneter