Unterrichtung der Einwohner über wichtige Angelegenheiten der örtlichen Verwaltung gemäß § 15 GemO

In seiner Sitzung am 9. Mai 2017 hat sich der Ortsgemeinderat Frettenheim mit folgenden Themen befasst:
1. In der Anstalt des öffentlichen Rechtes „Energieprojekte Wonnegau“, an der auch die Ortsgemeinde Frettenheim beteiligt ist, werden derzeit die Anteile an Windenergieanlagen verwaltet. Es besteht auch die Möglichkeit, die privatrechtliche Erschließung von Bauland mit dieser Einrichtung vorzunehmen. Die Ortsgemeinden hätten dann bei der Erschließung von Neubaugebieten die Auswahl zwischen der öffentlich-rechtlichen Erschließung und der privatrechtlichen Erschließung. Der Verwaltungsrat der Anstalt hat daher darüber beraten, das Aufgabengebiet um die Erschließung von Baugebieten zu erweitern. Der Ortsgemeinderat stimmte dem dies regelnden Entwurf der ersten Satzung zur Änderung der Satzung für die gemeinsame Anstalt des öffentlichen Rechts zu.
2. Bei der Sanierung und dem Umbau des Dorfgemeinschaftshauses ging es um die Vergabe von drei Aufträgen. Die Bodenbelagsarbeiten gehen an die Firma Schmidt aus Bechtheim zum Angebotspreis von 15.100 €. Die Tische und Stühle für den Dorfgemeinschaftsraum liefert die Firma Krenzer aus Dillenburg zum Preis von 9.641 €. Die Küche wird durch die Firma Küchen-Wohnen-Licht aus Osthofen geliefert. Die Auftragssumme liegt bei 8.750 €.
3. Um die Friedhofshalle ging es im nächsten Tagesordnungspunkt. Der Putz im Innenbereich hat einige Schäden und macht keinen guten Eindruck. Der Ortsgemeinderat beschloss daher, die Innenputz- und Malerarbeiten durch die Verwaltung ausschreiben zu lassen.
4. Auch im nächsten Punkt ging es um den Friedhof. Die Grünpflegemaßnahmen sollen ausgeschrieben werden. Die Ausführung der Arbeiten soll dann im Herbst diesen Jahres oder Anfang des kommenden Jahres erfolgen.
5. Im nichtöffentlichen Teil ging es um eine Grundstücksangelegenheit.

67574 Osthofen, den 19.05.2017

Wagner
Bürgermeister