Die Abwasserbeseitigungseinrichtung der Verbandsgemeinde Wonnegau informiert

Abfälle gehören NICHT in die Toilette

Gemäß dem Wasserhaushaltsgesetz und dem Kreislaufwirtschaftsgesetz ist es verboten, feste oder flüssige Abfälle über die Toilette oder dem Waschbeckenausguss zu entsorgen.

Die nachfolgend aufgeführten Abfälle dürfen nicht über die Toilette entsorgt werden:

  • Feuchte Reinigungstücher
  • Windeln
  • Flüssige und feste Medikamente
  • Öle, Fette und Speisereste
  • Chemikalien, Farben und Lacke
  • Hygieneartikel (z. B. Damenbinden, Wattestäbchen usw.)
  • Verbandsmaterial
  • Kleidung und Textilien
  • Bestecke

Hintergrund:

Heruntergespülte Abfälle wie Feuchttücher sorgen oft für verstopfte Kanäle. Sie verfangen sich außerdem in Abwasserpumpen, verstopfen oder zerstören diese sogar. Dadurch kann der Betrieb der gesamten Kanalisation einer Ortslage geschädigt werden.

Auch Lebensmittel sind ein Hygiene- und ein Kanalproblem, denn sie tragen zur Vermehrung von Ratten in der Kanalisation bei. Sich zersetzende Essensreste schädigen außerdem die Kanalwände durch Säurebildung (Korrosion).

Werden Problemstoffe wie Medikamente oder Lacke in die Kanalisation eingetragen, muss das Abwasser im Klärwerk aufwändig und kostenintensiv behandelt werden.

Warum sind Feuchttücher ein Problem für Abwasserentsorger und Anschlussnehmer?

Die Entsorgung von Feuchttüchern und anderen Hygieneartikeln über die Toilette stellt ein ganz erhebliches Problem für die kommunale Abwasserbeseitigung dar.

Die Feuchttücher und die Hygieneartikel verwirbeln und verbinden sich im Abwasserstrom zu reißfesten, zopfähnlichen Gebilden (Klumpen), die erhebliche Schäden wie z. B. Abfluss-hindernisse oder sogar Verstopfungen an der Abwasserinfrastruktur verursachen. Das Entfernen solcher Verzopfungen im Bereich von Pumpen- und Hebeanlagen können den Betreiber im Einzelfall mehrere zehntausend Euro kosten.

Da diese Störungsbeseitigung eine Unterhaltungs-/Wartungs- oder Reparaturmaßnahme darstellt, trägt am Ende der Anschlussnehmer diese Kosten über die Abwassergebühren.

Bitte keine Abfälle in der Kanalisation entsorgen.

Verstopfte Schmutzwasserpumpe im Pumpwerk Schubertstraße in der Stadt Osthofen

pw schubertstrasse versopfte swpumpe 1 001

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.