Bekanntmachung des Ergebnisses der Wahl der Ortsbürgermeisterin der Ortsgemeinde Bechtheim am 26. Mai 2019

Der Wahlausschuss der Ortsgemeinde Bechtheim hat in seiner Sitzung am 05. Juni 2019 das folgende Wahlergebnis festgestellt:

Bei der Wahl der Ortsbürgermeisterin der Ortsgemeinde Bechtheim am 26. Mai 2019 waren 1.399 Personen wahlberechtigt, davon haben 900 Personen gewählt. Die Wahlbeteiligung betrug 64,30 Prozent. Von den insgesamt 900 Stimmen waren 887 gültig und 13 ungültig.

Von den gültigen Stimmen entfielen auf die Bewerberin:

Schick, Jutta  

469 Stimmen mit „JA“ (= 52,9 %)

418 Stimmen mit „NEIN“ (= 47,1 %)

Der Wahlausschuss stellte fest, dass Frau Jutta Schick mehr als die Hälfte der abgegebenen gültigen Stimmen erhalten hat und somit gewählt ist.

Bechtheim, den 06.06.2019

Manfred Buscher
Wahlleiter für die Ortsbürgermeisterwahl

Unterrichtung der Einwohner über wichtige Angelegenheiten der örtlichen Verwaltung gemäß § 15 GemO

In seiner Sitzung am 15. Mai 2019 hat sich der Ortsgemeinderat Bechtheim mit folgenden Themen befasst:

  1. Herr Holger Schiedhelm wurde als neues Ratsmitglied verpflichtet. Er rückt für Herrn Dr. Elmar Stridde in das Gremium, der sein Mandat niederlegte.
  2. Der Platz vor der Basilika, auf dem lange Jahre das Rathaus der Ortsgemeinde Bechtheim stand, soll neu gestaltet werden. Dazu hat die Ortsgemeinde Herrn Architekt Horn aus Osthofen beauftragt, Entwürfe zu erstellen. Diese stellte Herr Horn in der Sitzung vor. Der Rat entschied sich für einen der Vorschläge und beauftragte die Verwaltung, einen Antrag auf Gewährung von Zuwendungen für die Maßnahme zu stellen.
  3. Auf dem Friedhof soll es für das Urnenwiesengrabfeld drei Stelen aus Odenwälder Quarz geben, auf denen mit kleinen Plättchen die Namen der Verstorbenen angebracht werden können. Für das Sargwiesengrabfeld ist für den gleichen Zweck eine Stele vorgesehen. Die Gesamtkosten liegen bei knapp über 8000 €. Der Auftrag geht an einen örtlichen Steinmetzbetrieb.
  4. Die wiederkehrenden Beiträge für die Jahre 2017 und 2018 sollen erhoben werden. Der Rat verabschiedete die entsprechende Satzung, die demnächst im Amtsblatt veröffentlicht wird. Die Grundstückseigentümer haben einen Beitrag von 0,24 € je Quadratmeter beitragspflichtiger gewichteter Grundstücksfläche zu zahlen. Der Beitrag wird am 1. September 2019 fällig. Die Verwaltung wurde beauftragt, die Beitragsbescheide an die Grundstückseigentümer vorzubereiten und zu versenden.
  5. Der Zerlegung des Gewerbesteueraufkommens der EWR Dienstleistungen GmbH & Co. KG wurde zugestimmt. Diese Entscheidung war durch die Zusammenlegung der EWR AG mit der E-RP GmbH notwendig.
  6. Das Rechnungs-und Gemeindeprüfungsamt der Kreisverwaltung Alzey Worms führte eine überörtliche Prüfung durch. Prüfungszeitraum waren die Jahre 2013-2018. Zu den einzelnen Feststellungen hatte die Verwaltung jeweils eine Stellungnahme gefertigt, die ebenfalls dem Rat vorgelegt wurde.
  7. Im nichtöffentlichen Teil ging es um die Erteilung des Einvernehmens zu vier Bauanträgen und um die Erweiterung der Kindertagesstätte.

67574 Osthofen, den 16.05.2019
Wagner
Bürgermeister

Am 26. Mai 2019 neu gewählter Ortsgemeinderat Bermersheim

Das am 26. Mai 2019 gewählte Mitglied des Ortsgemeinderates Bermersheim, Herr Andreas Obenauer, hat am 13.06.2019 erklärt, dass er das Mandat im Ortsgemeinderat Bermersheim  nicht annimmt.

Aufgrund des Ergebnisses der Ortsgemeinderatswahl am 26. Mai 2019 wurde daher gemäß §§ 44 und 45 des Kommunalwahlgesetzes in Verbindung mit § 66 der Kommunalwahlordnung

Herr Christian Jäger, Schulgartenweg 4 in 67593 Bermersheim,

als Ersatzperson in den Ortsgemeinderat berufen.

67493 Bermersheim, den 14.06.2019

Iris Cappel
Wahlleiterin für die Ortsgemeinderatswahl

Bekanntmachung des Ergebnisses der Wahl zum Gemeinderat Bermersheim

Der Wahlausschuss hat in seiner Sitzung am 05.06.2019 das Ergebnis der Wahl zum Gemeinderat wie folgt
festgestellt:

I.
Zur Gemeinderatswahl waren 268 Personen wahlberechtigt, davon haben 189 Personen gewählt.
Die Wahlbeteiligung betrug 70,52 %.
Von den insgesamt abgegebenen Stimmzetteln waren 188 Stimmzettel gültig und 1 Stimmzettel ungültig.

II.
Hierbei entfielen auf
Wahlvorschlag Stimmen Stimmenanteil Sitze
Wählergruppe Kroll 1.153 100,00 % 8

III.
Auf die Bewerber der Wahlvorschläge der nachstehend aufgeführten Parteien und Wählergruppen entfielen
folgende Stimmenzahlen:

11. Wählergruppe Kroll

1. Kroll, Thomas 117
2. Geil, Florian 107
3. Obenauer, Andreas 116
4. Keller, Michael 148
5. Schmidt, Patricia 107
6. Emmich, Dirk 110
7. Jaeger, Silke 109
8. Jäger, Christian 74
9. Höbel, Peter 63
10. Henneböhl, Sandra 59
11. Jaeger, Lukas 78
12. Eschenfelder, Andrea 57
13. Stange, Lea 2
14. Rudolph, Bernd 2
15. Leidemer-Stange, Jenni 2
16. Schäfer, Uwe 1
17. Melius, Heiko 1

IV.
In den Gemeinderat sind gewählt:
Lfd. Nr. Bewerber
1 Keller, Michael
2 Kroll, Thomas
3 Obenauer, Andreas
4 Emmich, Dirk
5 Jaeger, Silke
6 Geil, Florian
7 Schmidt, Patricia
8 Jaeger, Lukas

Bermersheim, den 05.06.2019
Iris Cappel
Wahlleiterin

Bekanntmachung des Ergebnisses der Wahl des Ortsbürgermeisters der Ortsgemeinde Bermersheim am 26. Mai 2019

Der Wahlausschuss der Ortsgemeinde Bermersheim hat in seiner Sitzung am 05. Juni 2019 das folgende Wahlergebnis festgestellt:

Bei der Wahl des Ortsbürgermeisters der Ortsgemeinde Bermersheim am 26. Mai 2019 waren 268 Personen wahlberechtigt, davon haben 189 Personen gewählt. Die Wahlbeteiligung betrug 70,50 Prozent. Von den insgesamt 189 Stimmen waren 184 gültig und 5 ungültig.

Von den gültigen Stimmen entfielen auf den Bewerber:

Obenauer, Andreas  

141 Stimmen mit „JA“   (= 76,6 %)

43 Stimmen mit „NEIN“ (= 23,4 %)

Der Wahlausschuss stellte fest, dass Herr Andreas Obenauer mehr als die Hälfte der abgegebenen gültigen Stimmen erhalten hat und somit gewählt ist.

Bermersheim, den 06.06.2019

Iris Cappel
Wahlleiterin für die Ortsbürgermeisterwahl

Unterrichtung der Einwohner über wichtige Angelegenheiten der örtlichen Verwaltung gemäß § 15 GemO

In seiner Sitzung am 13.05.2019 hat sich der Ortsgemeinderat Bermersheim mit folgenden Themen befasst:

  1. Der Hebesatz für den wiederkehrenden Beitrag Weinbergsschutz wurde für das Jahr 2019 auf 19 € je Hektar festgesetzt.
  2. Der Zerlegung des Gewerbesteueraufkommens der EWR Dienstleistungen GmbH & Co. KG wurde zugestimmt. Notwendig war diese Entscheidung aufgrund der Zusammenlegung der EWR AG und der E-RP GmbH.
  3. Der Ortsgemeinderat fasste einen Grundsatzbeschluss zur Anhebung der Friedhofsgebühren. Betroffen davon sind die Gebühren zum Erwerb und zur Verlängerung von Nutzungsrechten für die einzelnen Grabarten. Bei den Abräumgebühren für die Grabstellen soll die Berechnung in Zukunft in anderer Weise erfolgen. Die Verwaltung erhielt den Auftrag, die Neufassung der Friedhofsgebührensatzung zu erstellen und dem Rat zur Verabschiedung vorzulegen.
  4. Der Ortsgemeinde wurden zwei Spenden angeboten, die der Ortsgemeinderat gerne annahm. Es handelt sich um Geldspenden von der Volksbank Alzey-Worms in Höhe von 500,00 € und von der Sparkasse Worms-Alzey-Ried in Höhe von 750,00 €, die beide für die Kostenabdeckung der 1250-Jahrfeier verwendet werden sollen.
  5. Im nichtöffentlichen Teil ging es um Bauangelegenheiten.

67574 Osthofen, den 29.05.2019

Wagner
Bürgermeister

Am 26. Mai 2019 neu gewählter Ortsgemeinderat Dittelsheim-Heßloch

Das am 26. Mai 2019 gewählte Mitglied des Ortsgemeinderates Dittelsheim-Heßloch, Herr Albert Delp, hat am 18.06.2019 erklärt, dass sie das Mandat im Ortsgemeinderat Dittelsheim-Heßloch niederlegt.

Aufgrund des Ergebnisses der Ortsgemeinderatswahl am 26. Mai 2019 wurde daher gemäß §§ 44 und 45 des Kommunalwahlgesetzes in Verbindung mit § 66 der Kommunalwahlordnung Frau Maike Delp, Bahnhofstraße 31 in 67596 Dittelsheim-Heßloch als Ersatzperson in den Ortsgemeinderat berufen. Sie hat ihr Mandat mit Schreiben vom 18.06.2019 nicht angenommen.

Aufgrund dessen, wurde daher gemäß §§ 44 und 45 des Kommunalwahlgesetzes in Verbindung mit § 66 der Kommunalwahlordnung

Herr Alwin Östreicher, Bechtheimer Weg 2 in 67596 Dittelsheim-Heßloch,

als Ersatzperson in den Ortsgemeinderat berufen.

67596 Dittelsheim-Heßloch, den 26.06.2019

Elisabeth Kolb-Noack
Wahlleiterin für die Ortsgemeinderatswahl

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.