Unterrichtung der Einwohner über wichtige Angelegenheiten der örtlichen Verwaltung gemäß § 15 GemO

In seiner Sitzung am 20.05.2019 hat sich der Ortsgemeinderat Dittelsheim-Heßloch mit folgenden Themen befasst:

  1. Dem Jahresabschluss für das Jahr 2018 wurde zugestimmt. Der Vorsitzende des Rechnungsprüfungsausschusses, Herr Helmut Erbeldinger, berichtete über die Prüfung der Unterlagen in der Sitzung des Ausschusses am 29. April 2019. Im Jahr 2018 gab es einen Finanzmittelüberschuss von rund 59.000 €. Der Schuldenstand zum Jahresende betrug 690.615 €, die freien Mittel betrugen 1.054.000 €. Anschließend wurde der Ortsbürgermeisterin sowie den sie vertretenden Beigeordneten und dem Bürgermeister der Verbandsgemeinde Wonnegau sowie den ihn vertretenden Beigeordneten die Entlastung erteilt.
  2. Der Wohnmobilstellplatz bei der Kloppberghalle soll durch eine Firma hergestellt werden. Fünf Firmen wurden um die Abgabe eines Angebotes gebeten. Die Ortsbürgermeisterin wurde ermächtigt, nach Auswertung der Angebote durch die Verwaltung, den Auftrag an den wirtschaftlichsten Anbieter zu vergeben.
  3. Der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Dittelsheim-Heßloch erhält für das Jahr 2019 eine finanzielle Unterstützung von 250 €.
  4. Die FWG-Fraktion darf neben dem Weg entlang des Allmendfeldes eine Hinweistafel aufstellen, auf der die seltenen Pflanzen auf dem Gelände mit einem Bild dargestellt und mit einem Text beschrieben sind.
  5. Im nichtöffentlichen Teil wurden die Ratsmitglieder über die Fortführung der Deponie in der Gemarkung Framersheim informiert. Ferner wurde eine Personalangelegenheit behandelt.

67574 Osthofen, den 29.05.2019

Wagner
Bürgermeister

Unterrichtung der Einwohner über wichtige Angelegenheiten der örtlichen Verwaltung gemäß § 15 GemO

In seiner Sitzung am 26.11.2019 befasste sich der Ortsgemeinderat Frettenheim mit folgenden Themen:

  1. Der Rat wählte die Mitglieder des Rechnungsprüfungsausschusses. Dem Gremium gehören Frau Gisela Wrobel (Stellvertreter Herr Ulrich Müller), Herr Steven Schaufuß (Stellvertreterin Frau Ute Weber) und als Nichtratsmitglied Frau Tina Brodhäcker (Stellvertreter Lucas Balzhäuser) an. Die erste Sitzung des Ausschusses findet voraussichtlich am 18. Dezember 2019 statt. Dann wird es um die Prüfung des Jahresabschlusses 2018 gehen.
  2. Die Friedhofssatzung wurde neu gefasst. Neben kleineren Änderungen ging es vor allem um die Aufnahme von Regelungen zu Rasensarggrabstätten. Mit der 1. Änderung der Friedhofsgebührensatzung wurde eine Gebühr für die zuvor genannte Grabart festgelegt.
  3. In der Haus und Benutzungsordnung für das Dorfgemeinschaftshaus wurden die Benutzungsentgelte leicht angehoben.
  4. Der Innenraum der Trauerhalle auf dem Friedhof ist sanierungsbedürftig. Den Auftrag für Putz- und Malerarbeiten erhielt die Firma Kleinert aus Worms zum Preis von 3170 € und den Auftrag für Fußbodenarbeiten die Firma Steindoktor aus Impflingen zum Preis von 2104 €.
  5. In der Straße „In den Steinzeilen“ sind auf einer Länge von circa 5 m die Rinnenplatten in der Mitte der Fahrbahn lose. Der Auftrag zur Reparatur ging an die Firma Wilhelm und Karl-Walter Berkes aus Osthofen zum Preis von 1517 €.
  6. Den notwendigen Heckenrückschnitt in der Gemarkung von Frettenheim soll die Firma Schäfer aus Worms-Herrnsheim durchführen.
  7. Im nichtöffentlichen Teil beschäftigte sich der Ortsgemeinderat mit dem Ankauf eines Kleinstgrundstückes in der Gemarkung.

67574 Osthofen, den 27.11.2019

Wagner
Bürgermeister

5. Satzung vom 25.10.2019 zur Änderung der Hauptsatzung der Ortsgemeinde Frettenheim

Der Ortsgemeinderat Frettenheim hat aufgrund der §§ 24 und 25 Gemeindeordnung (Gem0), der §§ 7 und 8 der Landesverordnung zur Durchführung der Gemeindeordnung (GemODVO), des § 2 der Landesverordnung über die Aufwandsentschädigung kommunaler Ehrenämter (KomAEVO) die folgende Änderung zur Hauptsatzung beschlossen, die hiermit bekannt gemacht wird:

§ 1

Der § 3 Absatz 4 wird ersatzlos gestrichen.

§ 2

Inkrafttreten

Diese Satzung tritt am Tag nach ihrer öffentlichen Bekanntmachung in Kraft.

67596 Frettenheim, den 25.10.2019

Carsten Claß
Ortsbürgermeister

Stellenausschreibung

Die Ortsgemeinde Frettenheim sucht ab sofort eine

Reinigungskraft (m/w/d)

für das Dorfgemeinschaftshaus auf Minijob-Basis.

Die Reinigung erfolgt jeweils auf Abruf im Anschluss an Veranstaltungen und zu besonderen Anlässen.

Die Vergütung richtet sich nach dem TVöD.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis spätestens 15.07.2019 an das Personalamt der Verbandsgemeindeverwaltung Wonnegau, Am Schneller 3, 67574 Osthofen (gerne auch per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)  oder an die Ortsgemeinde Frettenheim.

Auskünfte erteilt der Ortsbürgermeister während der Bürostunde donnerstags von 19.00 bis 20.00 Uhr persönlich oder unter der Telefon-Nr. 06733/7427 bzw. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Bekanntmachung des Ergebnisses der Wahl zum Gemeinderat Frettenheim

Der Wahlausschuss hat in seiner Sitzung am 04.06.2019 das Ergebnis der Wahl zum Gemeinderat wie folgt
festgestellt:
I.
Zur Gemeinderatswahl waren 261 Personen wahlberechtigt, davon haben 193 Personen gewählt.
Die Wahlbeteiligung betrug 73,95 %.
Von den insgesamt abgegebenen Stimmzetteln waren 190 Stimmzettel gültig und 3 Stimmzettel ungültig.
II.
Hierbei entfielen auf
Wahlvorschlag Stimmen Stimmenanteil Sitze
Wählergruppe Petry 1.190 100,00 % 8
III.
Auf die Bewerber der Wahlvorschläge der nachstehend aufgeführten Parteien und Wählergruppen entfielen
folgende Stimmenzahlen:
13. Wählergruppe Petry

1. Petry, Andreas 148
2. Müller, Tobias 138
3. Claß, Sonja-Maria 95
4. Weber, Ute 94
5. Kohan, Brigitte 115
6. Jennewein, Gerhard 88
7. Wrobel, Gisela 99
8. Schaufuß, Steven 117
9. Müller, Ulrich 88
10. Hindorf, Klaus Peter 64
11. Borrmann, Heiko 85
12. Bugdol, Ursula 59

IV.
In den Gemeinderat sind gewählt:
Lfd. Nr. Bewerber
1 Petry, Andreas
2 Müller, Tobias
3 Schaufuß, Steven
4 Kohan, Brigitte
5 Wrobel, Gisela
6 Claß, Sonja-Maria
7 Weber, Ute
8 Jennewein, Gerhard

Frettenheim, den 04.06.2019
Bernd Weber
Wahlleiter

Bekanntmachung des Ergebnisses der Wahl des Ortsbürgermeisters der Ortsgemeinde Frettenheim am 26. Mai 2019

Der Wahlausschuss der Ortsgemeinde Frettenheim hat in seiner Sitzung am 04. Juni 2019 das folgende Wahlergebnis festgestellt:

Bei der Wahl des Ortsbürgermeisters der Ortsgemeinde Frettenheim am 26. Mai 2019 waren 261 Personen wahlberechtigt, davon haben 194 Personen gewählt. Die Wahlbeteiligung betrug 74,30 Prozent. Von den insgesamt 194 Stimmen waren 193 gültig und 1 ungültig.

Von den gültigen Stimmen entfielen auf den Bewerber:

Claß, Carsten                                            

164 Stimmen mit „JA“ (= 85,0 %)

29 Stimmen mit „NEIN“ (= 15,0 %)

Der Wahlausschuss stellte fest, dass Herr Carsten Claß mehr als die Hälfte der abgegebenen gültigen Stimmen erhalten hat und somit gewählt ist.

Frettenheim, den 06.06.2019

Bernd Weber
Wahlleiter für die Ortsbürgermeisterwahl

Bekanntmachung

Am Mittwoch, dem 11. Dezember 2019 um 16.30 Uhr findet im Bürgerhaus - Ratssaal,
Am Römer 9, 67598 Gundersheim eine Sitzung des Umlegungsausschusses der Ortsgemeinde Gundersheim statt.

Öffentlicher Teil:
- Verpflichtung von Umlegungsausschussmitgliedern

Nichtöffentlicher Teil:
Tagesordnung
:

Umlegung „Wonnegauer Straße - Süd“
- Beschluss einer Geschäftsordnung

- Sachstand Vorkaufsrecht

- Beratung und Beschluss über Änderung des Umlegungsbeschlusses

- Grundstücksbewertung

- weiterer Verfahrensablauf

- Verschiedenes

Gundersheim, den 27. November 2019

Mathias Klemmer
Vorsitzender Umlegungsausschuss

Bekanntmachung des Ergebnisses der Wahl zum Gemeinderat Gundersheim

Der Wahlausschuss hat in seiner Sitzung am 04.06.2019 das Ergebnis der Wahl zum Gemeinderat wie folgt
festgestellt:
I.
Zur Gemeinderatswahl waren 1.240 Personen wahlberechtigt, davon haben 949 Personen gewählt.
Die Wahlbeteiligung betrug 76,53 %.
Von den insgesamt abgegebenen Stimmzetteln waren 939 Stimmzettel gültig und 10 Stimmzettel ungültig.
II.
Hierbei entfielen auf
Wahlvorschlag Stimmen Stimmenanteil Sitze
Sozialdemokratische Partei Deutschlands 5.696 39,46 % 6 Sitze
Christlich Demokratische Union Deutschlands
4.037 27,97 % 5 Sitze
Freie Demokratische Partei 2.851 19,75 % 3 Sitze
Freie Wählergruppe Wonnegau 1.850 12,82 % 2 Sitze
Wahlgebiet insgesamt 14.434 16 Sitze


III.
Auf die Bewerber der Wahlvorschläge der nachstehend aufgeführten Parteien und Wählergruppen entfielen
folgende Stimmenzahlen:

1. SPD
Bewerber Stimmen Bewerber Stimmen
1. Mayer, Joachim 852
2. Daum, Birgit 531
3. Krause, Sascha 809
4. Koob, Birgit 395
5. Storzum, Ernst 335
6. Zitzelsberger, Florian 304
7. Mayer, Stefan 215
8. Jené, Timo 297
9. Schweizer, Christian 370
10. Michel, Stephan 176
11. Daub, Benjamin 147
12. Krause, Alena 197
13. Schönmehl, Kai 321
14. Riede, Christian 318
15. Dietz, Steffen Georg 210
16. Ruppert, Anette 219

CDU:
1. Deibert, Thomas 418
2. Flörsch, Sabine 411
3. Angermayer, Meinrad 305
4. Rembold, Henrike 319
5. Räder, Stefan 445
6. Hahn, Uli 344
7. Attig, Sabine 162
8. Schnürr, Andreas 268
9. Dr. Kuhne, Doreen 145
10. Räder, Daniel 254
11. Corell, Karl-Wilhelm 170
12. Flörsch, Felix 158
13. Schumnig, Oliver 178
14. Flörsch, Philipp 160
15. Hahn, Maik 169
16. Schröter, André 131


4. FDP
1. Müller, Stefan 483
2. Lawall, Matthias jun. 212
3. Bossert, Johanna 315
4. Nitsch, Steffen 248
5. Heinrich, Johannes 152
6. Machemer, Oliver 200
7. Zimmermann, Hans Peter 169
8. Tritthardt, Ingo 154
9. Hahn, Hans Peter 103
10. Weinz, Nina 169
11. Handrich, Rudi 89
12. Lawall, Christophe 175
13. Handrich, Evelyn 108
14. Fay, Claus 60
15. Klemmer, Heinrich 88
16. Dr. Lawall, Matthias 126

9. Freie Wählergruppe Wonnegau
1. Hahn, Tobias 429
2. Lingler, Kathrin 381
3. Gumbsheimer, Kai 330
4. Forster, Christine 361
5. Hahn, Isabel 349

IV.
In den Gemeinderat sind gewählt:
1 Mayer, Joachim SPD
2 Krause, Sascha SPD
3 Daum, Birgit SPD
4 Koob, Birgit SPD
5 Schweizer, Christian SPD
6 Storzum, Ernst SPD
7 Räder, Stefan CDU
8 Deibert, Thomas CDU
9 Flörsch, Sabine CDU
10 Hahn, Uli CDU
11 Rembold, Henrike CDU
12 Müller, Stefan FDP
13 Bossert, Johanna FDP
14 Nitsch, Steffen FDP
15 Hahn, Tobias Freie Wählergruppe Wonnegau
16 Lingler, Kathrin Freie Wählergruppe Wonnegau

Gundersheim, den 04.06.2019
Erno Straus
Wahlleiter

Bekanntmachung des Ergebnisses der Wahl des Ortsbürgermeisters der Ortsgemeinde Gundersheim am 26. Mai 2019

Der Wahlausschuss der Ortsgemeinde Gundersheim hat in seiner Sitzung am 04. Juni 2019 das folgende Wahlergebnis festgestellt:

Bei der Wahl des Ortsbürgermeisters der Ortsgemeinde Gundersheim am 26. Mai 2019 waren 1.240 Personen wahlberechtigt, davon haben 945 Personen gewählt. Die Wahlbeteiligung betrug 76,20 Prozent. Von den insgesamt 945 Stimmen waren 929 gültig und 16 ungültig.

Von den gültigen Stimmen entfielen auf den Bewerber:

Mayer, Joachim, SPD  

745 Stimmen mit „JA“ (= 80,2 %)

184 Stimmen mit „NEIN“ (= 19,8 %)

Der Wahlausschuss stellte fest, dass Herr Joachim Mayer mehr als die Hälfte der abgegebenen gültigen Stimmen erhalten hat und somit gewählt ist.

Gundersheim, den 06.06.2019

Erno Straus
Wahlleiter für die Ortsbürgermeisterwahl

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.