Artikelarchiv

Der neue Personalausweis (ab 01.11.2010)

Ab 01.11.2010 wird ein neuer Personalausweis ausgegeben. Dieser Ausweis hat das Format einer Scheckkarte und bietet darüber hinaus neue Funktionen und viele Einsatzmöglichkeiten in der Online-Welt.

Ein umfassende s Informationsportal zum neuen Ausweis finden Sie unter: Extener Link folgt www.personalausweisportal.de

Für eine vollständige Übersicht über die neuen Funktionen empfiehlt sich der Download der Broschüre
Extener Link folgt Alles Wissenswerte zum neuen Personalausweis“.

Hier einige Neuerungen in der Zusammenfassung:


Das Lichtbild
Für den neuen Personalausweis benötigen Sie ein aktuelles, biometrisches Lichtbild (wie bisher schon für den Reisepass nötig).

Die freiwilligen Fingerabdrücke
Im Chip des neuen Personalausweises sind die auf dem Ausweis aufgedruckten Daten und das Lichtbild digital abgelegt. Zusätzlich ist es möglich, zwei Fingerabdrücke als freiwilliges Merkmal aufzunehmen. Jeder Bürger kann frei entscheiden, ob er dies möchte.

Diese Funktion soll den Ausweis noch eindeutiger dem Ausweisinhaber zuordnen und einen Missbrauch weiter eingrenzen. Die Fingerabdrücke bleiben nur so lange gespeichert, bis Sie Ihren neuen Personalausweis abholen. Danach werden Ihre Daten unwiderruflich gelöscht. Eine bundesweite Datenbank gibt es ebenfalls nicht. Sie ist gesetzlich ausdrücklich untersagt.

Die neue Online-Ausweisfunktion
Die neue eID-Funktion ermöglicht es Ihnen, sich in der Online-Welt auszuweisen. Diese Funktion ist freiwillig und bietet Ihnen volle Kontrolle: Sie entscheiden, ob Sie diese Funktion nutzen möchten oder nicht. Sie kann auf Wunsch jederzeit ein- oder ausgeschaltet werden.
Zukünftig können Sie Services von Online-Shops, Banken, E-Mail-Anbietern oder sozialen Netzwerken, aber auch Dienste von Behörden und Ämtern nutzen.

Wie können Sie die Online-Ausweisfunktion nutzen?
Wie bereits beschrieben muss die eID-Funktion eingeschaltet werden. Sie kann grundsätzlich erst ab 16 Jahren verwendet werden. Für den Einsatz am heimischen PC benötigen Sie:

 

  • ein entsprechendes Kartenlesegerät (im Handel erhältlich) und
  • die AusweisApp, die eine Verbindung zwischen dem Ausweis und dem Computer ermöglicht (erhältlich unter wwwl.ausweisapp.bund.de)


Der Ausweis im Detail:
 

Der neue Personalausweis in der Gesamtansicht [Quelle: Bundesministerium des Innern]


Im Inneren des neuen Personalausweises ist ein Chip untergebracht, der die neuen Funktionen ermöglicht und die entsprechenden Daten des Ausweisinhabers sichert. Das Logo auf der Rückseite kennzeichnet ab November 2010 Internetanwendungen, Automaten und Lesegeräte, die mit dem neuen Personalausweis genutzt werden können.

Wie auch der alte Personalausweis enthält der neue Ausweis zahlreiche Sicherheitsmerkmale.

Die vorstehenden Informationen wurden der Internetseite www.personalausweisportal.de entnommen (Stand 22.09.2010, veröffentlicht vom Bundesministerium des Innern).

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok