Artikelarchiv

Tiefbauarbeiten in der Bellengasse in Hochborn kommen gut voran

Kanalbau in HochbornSeit März 2011 laufen die Kanal- und Straßenbauarbeiten in der Bellengasse in Hochborn. Die Kanalleitung wird ausgetauscht. Das alte Rohr hatte nur einen Durchmesser von 60 cm. Dies reicht zur Ableitung der anfallenden Abwassermengen nicht mehr aus. Da die Leitung auch an vielen Stellen schadhaft war, entschloss sich der Verbandsgemeinderat, den Kanalstrang zu erneuern und dabei den Durchmesser auf 80 cm zu vergrößern.

Inzwischen sind die Arbeiten am Hauptkanal fast beendet. Aktuell steht der Anschluss der neuen Leitung an das vorhandene System in der Langgasse an. Im Bereich zwischen der Gartenstraße und der Langgasse werden in den kommenden Wochen die Kanalhausanschlüsse erneuert. Das Wasserwerk und auch die EWR Netz GmbH haben sich entschieden, im Zusammenhang mit den Kanalarbeiten auch ihre Leitungen auszutauschen. Nach den Arbeiten am Kanal werden dann die neuen Wasser- und Stromleitungen verlegt.


Während im oberen Teil der Bellengasse noch die Arbeiten am Kanal laufen, ist im unteren Teil der Straßenbau massiv vorangeschritten und steht kurz vor dem Abschluss. Die Arbeiten nähern sich dem Kreuzungsbereich zur Gartenstraße. Der Ortsgemeinderat von Hochborn hat in seiner Sitzung am 01.09. beschlossen, auch die Gartenstraße mit ausbauen zu lassen.

Für den Straßenbau in der Bellengasse fallen rund 410.000 Euro an. Für die Gartenstraße sind es zusätzlich ca. 50.000 Euro. Diese beiden Projekte laufen über den Haushalt der Ortsgemeinde Hochborn. Die Arbeiten an der Kanalisation belasten den Etat der Verbandgemeinde mit rund 440.000 Euro.

Mit dem Abschluss der Arbeiten ist Mitte bis Ende November zu rechnen.

Kanalbau in Hochborn
vrnl. Klaus Klein (VG-Verw.), Walter Balz (OG Hochborn), Walter Wagner (Bgm.), Günter Knebel (Baufirma), Matthias Moog (Ing.-Büro), Hermann Schmuck (EWR) sowie 2 weitere Mitarbeiter der Baufirma


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok