Artikelarchiv

„Schimmelsche“ außer Dienst gestellt

Schlüsselübergabe HausmeisterfahrzeugEs Schimmelsche, das weiße Dienstfahrzeug des Hausmeisters der Verbands-gemeindeverwaltung und der Grundschulen Bechtheim, Dittelsheim-Heßloch und Gundersheim, hat nach siebeneinhalb Jahren Arbeit ausgedient.

Im April 2004 mit einem Kilometerstand von rund 64.000 gekauft, leistete der im August 1999 erstzugelassene Fiat Fiorino dem Hausmeister viele Jahre treue Dienste. Allerdings machten sich im Laufe der Zeit und mit der Zunahme des Kilometerstandes einige sowohl sichtbare als auch unsichtbare Rostfleckchen breit, so dass man eher von einem Apfelschimmel als von einem Schimmel sprechen konnte. Die anstehende Hauptuntersuchung tat ihr übriges und so trat die Zeit des Abschieds näher.


Ende August war es dann soweit: Hausmeister Reinhard Häußer verabschiedete sich von seinem langjährigen Dienstgefährt und übernahm aus der Hand von Bürgermeister Wagner die Schlüssel für sein neues Fahrzeug, einen Opel Combo. Der Neue ist rot, ob es bei der Pferdesprache bleibt und er gleich „Füchsje“ getauft wurde, ist nicht bekannt. Allerdings dürfte er mit dem Baujahr 2005 und rund 47.000 km noch etwas agiler sein als sein Vorgänger. Außerdem erleichtert eine seitliche Schiebetür die Beladung des Stauraums, früher war dies nur von hinten möglich.

Die Anschaffung kostete die Verbandsgemeinde 5.900,00 Euro. Der Verkauf des alten Kastenwagens spülte 250,00 € in die Kasse.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok