Artikelarchiv

Geschicklichkeitsfahren der Feuerwehren der Verbandsgemeinde Westhofen

Geschicklichkeitsfahren FeuerwehrBei den Feuerwehren gibt es verschiedene Wettbewerbe, die jedes Jahr aufs Neue ausgetragen werden. Das Geschicklichkeitsfahren beginnt auf Verbandsgemeindeebene und wird bis zum Landesentscheid durchgeführt.

In zwei Fahrzeugklassen müssen die Fahrer ihr Geschick mit einem Einsatzfahrzeug unter Beweis stellen. Der Parcours muss mit so wenigen Fehlern wie möglich und in der bestmöglichen Zeit bewältigt werden. Gefahren wird in der Fahrzeugklasse bis 3,5 t zulässigem Gesamtgewicht (üblicherweise Tragkraftspritzenfahrzeug oder Einsatzleitwagen) und in der Fahrzeugklasse ab 9 t zulässigem Gesamtgewicht.

Am Sonntag, 15.04.2012 fand die Entscheidung für die Verbandsgemeinde Westhofen statt. In der Klasse bis 3,5 t starteten insgesamt sechs Fahrer. Die Platzierungen lauteten wie folgt:
 

1. Platz Holger Janneck Feuerwehr Bechtheim
2. Platz Kai Gumbsheimer Feuerwehr Gundersheim
3. Platz Björn Deibert-Stark Feuerwehr Gundheim
4. Platz Christian Kissel Feuerwehr Dittelsheim-Heßloch
5. Platz Markus Geffert Feuerwehr Gundheim
6. Platz Manuel Schaaf Feuerwehr Hangen-Weisheim


In der Klasse über 9 t versuchten insgesamt fünf Fahrer ihr Glück. Hier ergab das Ergebnis folgende Platzierungen:

 

1. Platz Christian Kissel Feuerwehr Dittelsheim-Heßloch
2. Platz Markus Geffert Feuerwehr Gundheim
3. Platz Hansjörg Heuser Feuerwehr Westhofen
4. Platz Christian Kronauer Feuerwehr Westhofen
5. Platz Michael Thier Feuerwehr Westhofen

Die jeweils ersten beiden Plätze werden im Kreisentscheid ihr Können erneut unter Beweis stellen können.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok