Artikelarchiv

Neue Organisationsstruktur der Vermessungs- und Katasterverwaltung Rheinland-Pfalz

AufgrundWappen Rheinland-Pfalz des Ministerratsbeschlusses vom 13. September 2011 erhält die Vermessungs- und Katasterverwaltung Rheinland-Pfalz (VermKV) mit Wirkung vom 1. September 2012 eine neue Organisationsstruktur. Statt bisher 19 Vermessungs- und Katasterämter wird es ab diesem Zeitpunkt in Rheinland-Pfalz nur noch sechs Vermessungs- und Katasterämter mit künftig je zwei dauerhaften Dienstorten geben. Von dieser Änderung ist auch das Vermessungs- und Katasteramt Alzey betroffen, denn aus den bisherigen Vermessungs- und Katasterämtern Alzey, Bad Kreuznach und Birkenfeld wird das neue Vermessungs- und Katasteramt Rheinhessen-Nahe mit Sitz in Alzey und einem weiteren Dienstort in Birkenfeld. Der Amtsbezirk des neu gebildeten Amtes wird dann die Landkreise Alzey-Worms, Bad Kreuznach, Birkenfeld und Mainz-Bingen sowie die kreisfreien Städte Mainz und Worms umfassen. Das derzeitige Vermessungs- und Katasteramt Bad Kreuznach wird zum 1. September 2012 in einen weiteren Dienstort des Landesamts für Vermessung und Geobasisinformation Rheinland-Pfalz umgewandelt.
 

Die Anschriften der zukünftigen beiden Dienstorte des neuen Vermessungs- und Katasteramtes Rheinhessen-Nahe lauten:

  • Vermessungs- und Katasteramt Rheinhessen-Nahe, Standort Alzey, Ostdeutsche Straße 28, 55232 Alzey
  • Vermessungs- und Katasteramt Rheinhessen-Nahe, Standort Birkenfeld,  Schneewiesenstraße 24, 55765 Birkenfeld

Das neue Vermessungs- und Katasteramt Rheinhessen-Nahe ist ab September auch per Mail über die Adresse „E-MailDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!“ zu erreichen.
Die Internet Adresse lautet: „www.katasteramt.rlp.de/rheinhessen-nahe“.
 Im Zusammenhang mit der neuen Organisationsstruktur wurde beim Landesamt für Vermessung und Geobasisinformation Rheinland-Pfalz am Dienstort Bad Kreuznach eine weitere Servicestelle eingerichtet, bei der landesweit Auszüge aus dem Liegenschaftskataster schriftlich, telefonisch oder per E-Mail beantragt werden können. Die entsprechenden Kontaktdaten lauten: Landesamt für Vermessung und Geobasisinformation Rheinland-Pfalz, Servicestelle, Ringstraße 2, 55543 Bad Kreuznach, Telefon: 0261/492-555, Telefax: 0261/492-499, E-Mail: E-MailDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Aufgrund der Einrichtung der vorgenannten Zentralen Servicestelle wurden die Öffnungszeiten bei allen Dienstorten der Vermessungs- und Katasterverwaltung angepasst und einheitlich mit montags bis freitags von 8:00 - 13:00 Uhr festgelegt. Darüber hinaus besteht bei allen Dienststellen der Vermessungs- und Katasterverwaltung in dringenden Fällen die Möglichkeit, einen Gesprächstermin auch außerhalb der vorstehenden Öffnungszeiten zu vereinbaren.
Soweit Sie Dienstleistungen aus dem Bereich des Vermessungs- und Katasterwesens in Anspruch nehmen wollen, stehen Ihnen neben den Vermessungs- und Katasterämtern landesweit auch zahlreiche Öffentlich bestellte Vermessungsingenieure zur Verfügung. Die Adressen aller Öffentlich bestellter Vermessungsingenieure in Rheinland-Pfalz finden Sie im Internet unter Linkwww.lvermgeo.rlp.de/index.php?id=2935. Auszüge aus dem Liegenschaftskataster erhalten Sie darüber hinaus auch bei zahlreichen Kreis- und Kommunalverwaltungen; eine aktuelle Liste finden Sie auf der Homepage des Landesamts für Vermessung und Geobasisinformation Rheinland-Pfalz unter Linkwww.lvermgeo.rlp.de/index.php?id=3008.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok