Artikelarchiv

40-jähriges Dienstjubiläum in der Verbandsgemeindeverwaltung Westhofen

40-jähriges Dienstjubiläum Beate StriddeAuf nunmehr 40 Jahre im öffentlichen Dienst konnte Frau Beate Stridde aus Westhofen im April diesen Jahres zurückblicken.
 
Nach erfolgreichem Abschluss der Volksschule zog es die in Dolgesheim geborene und in Heßloch aufgewachsene Beate Stridde zunächst in einen Wormser Betrieb. Sie trat dort eine kaufmännische Ausbildung an und blieb nach abgeschlossener Lehre einige Jahre dem Betrieb treu. Am 01.04.1973 trat Frau Stridde in den Dienst der Verbandsgemeinde Westhofen. In den ersten zehn Jahren war sie in der Verbandsgemeindekasse mit den unterschiedlichsten Buchungsaufgaben am damals einzigen Büro-Computer der Verwaltung betraut. Danach wechselte die Jubilarin innerhalb der Finanzabteilung in die Abgabenveranlagung, wo sie bis zum Beginn der Freistellungsphase ihrer Altersteilzeit Ende 2010 für die Erhebung der Gewerbesteuer, Grundbesitzabgaben, Hundesteuer und Abwasserentgelte zuständig war sowie ständigen Kontakt zu den Bürgerinnen und Bürgern hatte.


Ihre stets freundliche Art, ihr Fleiß und ihre Zuverlässigkeit, ihre Hilfsbereitschaft und Kollegialität sind nur ein Teil ihrer positiven Eigenschaften, weswegen sie bei ihren Vorgesetzten und den Kolleginnen und Kollegen sehr geschätzt wurde. Den anerkennenden Worten von Bürgermeister Walter Wagner während einer kleinen Feierstunde schlossen sich die Glückwünsche der Belegschaft, überbracht vom Personalratsvorsitzenden Rüdiger Brück, und des Abteilungsleiters Rainer Schrepp an.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok