Artikelarchiv

„Fit & schlank mit Ihrer Bank“ wieder erfolgreich zu Ende gegangen

Die Schirmherren freuen sich gemeinsam mit Bernd Hühn (Vorstandsvorsitzender der Volksbank, 1.v.l.) und Gesundheitsexperte Bernd Schäufle (1.v.r.) über die tolle Spendensumme.Es ist jedes Jahr das gleiche Spiel: Der Winter mit Advent und Weihnachten sowie die sich anschließende Fastnachtszeit steckt voller köstlicher kleiner Fallen, in die man nur zu gerne tappt. Jedoch folgt das schlechte Gewissen auf dem Fuße und der Entschluss, sich künftig bewusster zu ernähren, rangiert auf der Liste der guten Vorsätze stets ganz weit oben. Allerdings bleibt es in den meisten Fällen beim bloßen Lippenbekenntnis und ein Jahr später an Weihnachten steht man dann wieder vor demselben Problem – mit den zusätzlichen Kilos vom letzten Winter noch auf den Hüften.


Damit dies nicht passiert, hat die Volksbank Alzey-Worms schon vor einigen Jahren die Abspeck-Aktion „Fit & schlank mit Ihrer Bank“ ins Leben gerufen, bei der man im Team und in einem kleinen Wettbewerb gemeinschaftlich den überschüssigen Pfunden zu Leibe rücken kann und gleichzeitig noch einem guten Zweck dient. Auch in diesem Jahr wurde die Aktion wieder mit tollem Erfolg durchgeführt. Jeweils eine Mannschaft aus den Verbandsgemeinden und Städten  Monsheim, Westhofen, Eich, Guntersblum, Osthofen und Alzey, zwei aus Worms und ein Team, bestehend aus Volksbank-Mitarbeitern, gingen an den Start, um sich selbst etwas Gutes zu tun und möglichst hohe Spendenbeträge zu „erwirtschaften“. Für jedes abgenommene Kilo spendete die Volksbank nämlich 6 Euro für soziale Projekte in der Gemeinde oder Stadt, für die die jeweiligen Teams an den Start gingen. Die Schirmherrschaft hatten, wie in jedem Jahr, wieder die Bürgermeister der Verbandsgemeinden und Städte übernommen.
Dabei wurden die Teilnehmer fachkundig von Ernährungsberater Bernd Schäufle unterstützt. Außerdem war neben vielen anderen Fitness-Studios und Sportvereinen auch die TG Westhofen als Partner wieder mit im Boot, die den Mitgliedern des WesthofenerTeams im Aktionszeitraum kostenlos ihr Sportangebot zur Verfügung stellten.

Bei der Abschlussveranstaltung wurden nun die Sieger gekürt und die Spenden an die Bürgermeister übergeben. Spitzenreiter war in diesem Jahr die Mannschaft aus Alzey, gefolgt vom Team der Volksbank auf Rang zwei und Monsheim auf Platz drei.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok