Artikelarchiv

Sitzung des Ortsgemeinderates Gundheim am 10. Dezember 2013

Wappen Ortsgemeinde GundheimUnterrichtung der Einwohner über wichtige Angelegenheiten der örtlichen Verwaltung gemäß § 15 GemO

In seiner Sitzung am 10.12.2013 hat der Ortsgemeinderat Gundheim sich mit den nachfolgenden Themen befasst:

  1. Zunächst wurden die Gewerke für die Sanierung und Modernisierung der Friedhofshalle vergeben:
    • Erd-, Entwässerungs- undMaurerarbeiten:     Fa. Berkes, Osthofen, zum Preis von 9.995,52 €
    • Zimmerarbeiten:    Fa. Sann, Gundheim, zum Preis von 8.306,20 €
    • Spenglerarbeiten:    Fa. Wildner, Westhofen, zum Preis von 32.610,52 €
    • Gerüst:    Fa. Koch, Abenheim, zum Preis von 1.721,69 €
    • Dachabdichtung:    Fa. Metzmann, Osthofen, zum Preis von 14.662,42 €.
  2. Im nächsten Punkt ging es um die Hebesätze für den wiederkehrenden Beitrag Weinbergschutz und Wirtschaftswege sowie der Grundsteuer A und B, der Gewerbe- und der Hundesteuer für das Haushaltsjahr 2014. Sie betragen:
    • Wiederkehrender Beitrag Weinbergschutz:    23 €/ha
    • Wiederkehrender Beitrag Wirtschaftswege:    0,11 €/Ar
    • Grundsteuer A:    300 %
    • Grundsteuer B:    365 %
    • Gewerbesteuer:    365 %
    • Hundesteuer, 1. Hund:      36 Euro
    • Hundesteuer, 2. Hund:      60 Euro
    • Hundesteuer, jeder weiterer:    102 Euro
    • Hundesteuer, gefährliche Hunde:    660 Euro.
    • Die Hebesätze für die Grundsteuer A, B und Gewerbesteuer werden aufgrund der im Landesfinanzausgleichsgesetz vorgesehenen Erhöhung der Nivellierungssätze angehoben.
  3. Weiterhin entschied der Ortsgemeinderat, die Baumpflegearbeiten nach dem vorgelegten Pflegeplan der Fa. Rohlfing durchführen zu lassen. Die Arbeiten sollen ausgeschrieben werden und einen Gesamtbetrag von 11.800,00 € nicht übersteigen.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok