Artikelarchiv

Kleiner Weihnachtsmarkt ganz groß!

Weihnachtsmarkt Von-DalbergSchule Dittelsheim-Heßloch 2013Die Von-Dalberg-Schule lädt ein und viele, viele Besucher kommen – sogar der Nikolaus war da!

Eigentlich war nur ein kleiner Weihnachtsmarkt geplant. Doch am Nachmittag des 7. Dezember drängten sich die Besucher aus Dittelsheim-Heßloch, Frettenheim und aus anderen Dörfern auf dem Gelände unserer Schule. „Hier ist ja richtig Weihnachtsstimmung!“

Bereits am Morgen waren viele fleißige Hände mit dem Aufbau beschäftigt. Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle an Herrn Berghöfer, Herrn Seilheimer und an die vielen anderen Eltern, die mit anpackten. Der Wind pfiff und geregnet hat es auch. Keine leichten Bedingungen also. Doch als gegen 14.00 Uhr die ersten Besucher kamen, glänzte alles weihnachtlich und wir konnten einen richtigen kleine Weihnachtsmarkt präsentieren. Danke an Frau Hebensberger, die die Schule so schön dekoriert hat. Bis zum Abend riss der Besucherstrom nicht ab! „Wir hatten ja schon gehofft, dass ein paar Besucher kommen. Aber soo viele? Das war einfach großartig!“


Höhepunkt  des Nachmittags war der Besuch des Nikolaus, der mit der Feuerwehr angebraust kam und Süßigkeiten für die Kinder dabei hatte (Danke an Rainer Willmann und die Feuerwehr!). Zu Ehren dieses hohen Besuches spielte der Musikverein Heßloch (auch hier ein großes Dankeschön!), die Kinder der Schule sangen Weihnachtliches und Elena Wiedeck eröffnete ihr schön geschmücktes Adventsfenster.

In der Schule gab es – schon traditionell – im Klassensaal der 4. Klasse Kreatives zu kaufen. „Ihr habt ja richtig tolle Sachen hier! Ich hab' für Weihnachten einige Sachen eingekauft!“, freute sich eine junge Dame, die selbst einmal hier zur Schule ging und am „Aktionstag Advent“ fleissig für den Weihnachtsmarkt gebastelt hatte. Danke an Claudia Fries für die gute Betreuung. Und es gab noch mehr zu sehen: Vor der Schule bot Familie Berghöfer wunderschöne Filzarbeiten und köstliche gebrannte Mandeln an. Anette Ruppert von der Projektgruppe „Energie-Waende“ präsentierte eine Ausstellung, die sich die Verschönerung der EWR-Stromkästen zum Ziel gesetzt hat. Sie bot außerdem eine leckere Suppe und viele Teesorten an.

Hungrig konnte den Weihnachtsmarkt also niemand verlassen! „Wir konnten über 40 leckere Torten und Kuchen anbieten!“, freut sich Schulelternsprecherin Sonja Gelfort. „Das Engagement der Eltern und Großeltern war großartig!“ So hat sich die Aula an diesem Nachmittag in ein sehr gut besuchtes Café verwandelt. Auf dem Schulhof konnte man wählen zwischen einem echten Imbiss (Danke an Herrn Lawall für die leckeren Würstchen!), heißen Waffeln und Kakao (Danke an unser Ehemaligen-Theater „Sackgasse“, die alles mit viel Mühe immer frisch zubereiteten), köstlichem Glühwein (Danke an das Cisterzienser Weingut Michel!)

Für die Kinder war der Kindergarten Regenbogen mit einem kunterbunten Bastel- und Spielprogramm. Hier hat sich keiner auch nur eine Minute gelangweilt. Danke an das Kindergartenteam!

Als gegen 19.00 Uhr immer noch fleißige Hände den Weihnachtsmarkt wieder abbauten und gegen 21.00 Uhr dann erschöpft – aber glücklich! - bei Glühwein zusammensaßen, war man sich einig: Das machen wir im nächsten Jahr wieder. Danke an alle lieben Besucherinnen und Besucher.

Danke an alle Eltern, die so engagiert bei der Planung und Durchführung dieses Weihnachtsmarktes geholfen haben. Nicht zuletzt ein herzliches Dankeschön an Schulelternsprecherin Sonja Gelfort, die alle Weihnachtsmarktfäden gut in der Hand hatte!

Wir wünschen Ihnen von Herzen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Neue Jahr. Und bleiben Sie der Von-Dalberg-Schule treu. Wir sind immer für eine Überraschung gut. Im nächsten Jahr wird getrommelt... Aber das ist noch unser Geheimnis.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok