Gleichstellung

Gleichstellungsbeauftragte für das Gebiet der Verbandsgemeinde Wonnegau ist Frau Gisela Schwan. 
 
Aufgaben der Gleichstellungsbeauftragten:
  • Benachteiligung von Frauen in Gesellschaft und im Berufsleben abbauen
  • Bewusstsein von Gleichberechtigung und Partnerschaft von Frauen und Männern fördern
  • Für Frauenangelegenheiten bei kommunalen Entscheidungen eintreten und ihre Interessen vertreten
  • Fachberatung vermitteln, die Zusammenarbeit mit Frauengruppen, Frauenverbänden, Frauenselbsthilfeorganisationen und gesellschaftlichen Gruppen fördern
  • In Abstimmung mit dem Bürgermeister die Öffentlichkeit über Ziele und Ergebnisse ihrer Arbeit unterrichten
     
Gründe für Gleichstellungshilfen:
Frauen und Männer sind nach dem Grundgesetz gleichberechtigt, im täglichen Leben sind Frauen vielfach gegenüber Männern benachteiligt.
 
Frauen tragen die Hauptlast bei der Hausarbeit, Kindererziehung und der Altenpflege sowie der Krankenpflege, werden aber gesellschaftlich und finanziell nur gering bewertet.
 
Frauen haben im Beruf oft schlechtere Verdienst- und Aufstiegschancen als Männer.
 
Frauen sind im öffentlichen Leben und in Entscheidungspositionen nur schwach gegenüber Männern vertreten.
 
Frauen sind oft Opfer seelischer und körperlicher Gewalt, was eine gesellschaftliche Missachtung der Frau zum Ausdruck bringt.
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok