Unterrichtung der Einwohner über wichtige Angelegenheiten der örtlichen Verwaltung gemäß § 15 GemO

In seiner Sitzung am 18. Juni 2019 befasste sich der neu gewählte Ortsgemeinderat Frettenheim mit folgenden Themen:

  1. Ortsbürgermeister Bernd Weber eröffnete seine letzte Ratssitzung. Er war seit 2006 im Amt. Nach einem kurzen Rückblick auf die zurückliegenden Jahre verabschiedete er die seitherigen Ratsmitglieder, die Herren Christoph Ring, Norbert Wolf, Alfons Petry und Volker Balzhäuser.
  2. Anschließend gratulierte er den neu gewählten Ratsmitgliedern zu ihrer Wahl und verpflichtete sie per Handschlag.
  3. Der Höhepunkt des Abends war die Ernennung von Herrn Carsten Claß zum neuen Ortsbürgermeister. Herr Weber erledigte damit seine letzte Amtshandlung. Er überreichte Herrn Claß die Ernennungsurkunde und nahm den Amtseid entgegen.
  4. Neue Beigeordnete sind Frau Brigitte Kohan als 1. Beigeordnete und die Herren Andreas Petry und Tobias Müller als weitere Beigeordnete. Allen drei Personen übergab Ortsbürgermeister Claß die Ernennungsurkunden. Frau Kohan und Herr Petry legten zusätzlich noch den Amtseid ab. Herr Müller musste dies nicht tun, da er bereits Beigeordneter war.

 Bericht OGR04 2019.06.18 Bild
Von links: 1. Beigeordnete Brigitte Kohan, Beigeordneter Tobias Müller, Ortsbürgermeister Carsten Claß und Beigeordneter Andreas Petry

67574 Osthofen, den 04.07.2019

Wagner
Bürgermeister

Bekanntmachung des Ergebnisses der Wahl zum Gemeinderat Frettenheim

Der Wahlausschuss hat in seiner Sitzung am 04.06.2019 das Ergebnis der Wahl zum Gemeinderat wie folgt
festgestellt:
I.
Zur Gemeinderatswahl waren 261 Personen wahlberechtigt, davon haben 193 Personen gewählt.
Die Wahlbeteiligung betrug 73,95 %.
Von den insgesamt abgegebenen Stimmzetteln waren 190 Stimmzettel gültig und 3 Stimmzettel ungültig.
II.
Hierbei entfielen auf
Wahlvorschlag Stimmen Stimmenanteil Sitze
Wählergruppe Petry 1.190 100,00 % 8
III.
Auf die Bewerber der Wahlvorschläge der nachstehend aufgeführten Parteien und Wählergruppen entfielen
folgende Stimmenzahlen:
13. Wählergruppe Petry

1. Petry, Andreas 148
2. Müller, Tobias 138
3. Claß, Sonja-Maria 95
4. Weber, Ute 94
5. Kohan, Brigitte 115
6. Jennewein, Gerhard 88
7. Wrobel, Gisela 99
8. Schaufuß, Steven 117
9. Müller, Ulrich 88
10. Hindorf, Klaus Peter 64
11. Borrmann, Heiko 85
12. Bugdol, Ursula 59

IV.
In den Gemeinderat sind gewählt:
Lfd. Nr. Bewerber
1 Petry, Andreas
2 Müller, Tobias
3 Schaufuß, Steven
4 Kohan, Brigitte
5 Wrobel, Gisela
6 Claß, Sonja-Maria
7 Weber, Ute
8 Jennewein, Gerhard

Frettenheim, den 04.06.2019
Bernd Weber
Wahlleiter

Konstituierende Sitzung des Ortsgemeinderates Frettenheim am Dienstag, dem 18. Juni 2019, 20:00 Uhr

Sitzungsort: Dorfgemeinschaftshaus, Schulstraße 3, 67596 Frettenheim

Die Sitzung ist öffentlich.

Tagesordnung:

1.Verabschiedung der ausgeschiedenen Ratsmitglieder

2.Verpflichtung der Ratsmitglieder

3.Ernennung des Ortsbürgermeisters, Vereidigung und Einführung in das Amt

4. Wahl der Beigeordneten, Ernennung, Vereidigung und Einführung in das Amt
a) Erster Beigeordneter
b) weitere Beigeordnete

5.Einwohnerfragestunde

6.Mitteilungen und Anfragen

Frettenheim, den 07.06.2019

Bernd Weber
Ortsbürgermeister

Bekanntmachung des Ergebnisses der Wahl des Ortsbürgermeisters der Ortsgemeinde Frettenheim am 26. Mai 2019

Der Wahlausschuss der Ortsgemeinde Frettenheim hat in seiner Sitzung am 04. Juni 2019 das folgende Wahlergebnis festgestellt:

Bei der Wahl des Ortsbürgermeisters der Ortsgemeinde Frettenheim am 26. Mai 2019 waren 261 Personen wahlberechtigt, davon haben 194 Personen gewählt. Die Wahlbeteiligung betrug 74,30 Prozent. Von den insgesamt 194 Stimmen waren 193 gültig und 1 ungültig.

Von den gültigen Stimmen entfielen auf den Bewerber:

Claß, Carsten                                            

164 Stimmen mit „JA“ (= 85,0 %)

29 Stimmen mit „NEIN“ (= 15,0 %)

Der Wahlausschuss stellte fest, dass Herr Carsten Claß mehr als die Hälfte der abgegebenen gültigen Stimmen erhalten hat und somit gewählt ist.

Frettenheim, den 06.06.2019

Bernd Weber
Wahlleiter für die Ortsbürgermeisterwahl

Unterrichtung der Einwohner über wichtige Angelegenheiten der örtlichen Verwaltung gemäß § 15 GemO

In seiner Sitzung am 14. Mai 2019 befasste sich der Ortsgemeinderat Frettenheim mit folgenden Themen:

  1. Die Hebesätze für die wiederkehrenden Beiträge Weinbergsschutz und Wirtschaftswege wurden festgesetzt. Für den Weinbergsschutz sind es 14 € je Hektar und für die Wirtschaftswege 0,31 € je Ar.
  2. Mit dem Vorschlag zur Zerlegung des Gewerbesteueraufkommens der EWR Dienstleistungen GmbH & Co. KG war der Rat einverstanden. Der Beschluss ist durch die Zusammenlegung der EWR AG und der E-RP GmbH erforderlich.
  3. Die Friedhofssatzung wird geändert. Künftig soll es auch Rasensarggrabstätten geben. Die Verwaltung wurde gebeten, die Satzung entsprechend zu ergänzen.
  4. Für die Arbeiten zur Sanierung des Sandsteins am Vorbau des Dorfgemeinschaftshauses haben drei Firmen ihr Angebot abgegeben. Der Ortsgemeinderat ermächtigte den Ortsbürgermeister, nach der Prüfung der Angebote durch die Verbandsgemeindeverwaltung, den Auftrag an den wirtschaftlich günstigsten Bieter zu vergeben.
  5. Herr Wolfgang Petry aus Worms spendet der Ortsgemeinde einen Betrag von 500 € für das Gemeindearchiv. Der Rat bedankte sich beim Spender und nahm die Spende gerne entgegen.
  6. Im nichtöffentlichen Teil ging es um die Haus- und Benutzungsordnung für das Dorfgemeinschaftshaus. Sie wird an einigen Stellen überarbeitet. Dabei werden die Benutzungsentgelte leicht angehoben.

67574 Osthofen, den 17.05.2019
Wagner
Bürgermeister

Unterrichtung der Einwohner über wichtige Angelegenheiten der örtlichen Verwaltung gemäß § 15 GemO

In seiner Sitzung am 11. März 2019 hat sich der Ortsgemeinderat Frettenheim mit folgenden Themen befasst:

  1. Zunächst fand eine Besichtigung des Spielplatzes hinter dem Dorfgemeinschaftshaus statt, bei der ein Standort für ein neues Spielgerätes festgelegt wurde. Der Aufbau des Gerätes und die anfallenden Arbeiten im Außenbereich werden durch Vertreter der Ortsgemeinde ausgeführt.
  2. Der von der Verbandsgemeinde Wonnegau aufgestellte Flächennutzungsplan wurde durch einen Mitarbeiter der Verwaltung vorgestellt. Der Rat stimmte dem Planwerk zu.
  3. Anschließend wurden die Ausbauabschnitte von Rad- und Wirtschaftswegen in Richtung Dittelsheim-Heßloch und in Richtung Hillesheim festgelegt. Durch die Verbandsgemeindeverwaltung sollen Fördermöglichkeiten geprüft und gegebenenfalls Anträge gestellt werden. Vorab sollen mit den Ortsgemeinden Dittelsheim-Heßloch und Hillesheim die Radwegeanschlüsse abgestimmt werden.
  4. Für die Sanierung der Friedhofshalle wird die Verbandsgemeindeverwaltung beauftragt, Angebote für die Gewerke Innenputz und Bodenbelag einzuholen.
  5. Des Weiteren wurde über das Angebot des Landesarchives Speyer zur konservatorischen Bearbeitung des Gemeindearchives beraten. Eine finanzielle Förderung durch das Land ist evtl. möglich.
  6. Im nichtöffentlichen Teil befasste sich der Ortsgemeinderat mit Vertragsangelegenheiten und mit der Nutzung und Ausstattung des Dorfgemeinschaftshauses.

67574 Osthofen, den 14.03.2019
Wagner
Bürgermeister

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok