Allgemeinverfügung über die Ausweisung einer Sperrzone für das Mitführen und den Verzehr alkoholischer Getränke anlässlich des Traubenblütenfestes 2019

Sehr geehrte Damen und Herren,

gemäß §§ 1, 2, 3, 4, 6, 7, 9, 13, 22, 57, 61 des Polizei- und Ordnungsbehördengesetzes Rheinland-Pfalz (POG) und der §§ 61, 65, 66 des Landesverwaltungsvollstreckungsgesetzes Rheinland-Pfalz (LVwVG) in der jeweils gültigen Fassung erlässt die Ordnungsbehörde der Verbandsgemeinde Wonnegau die nachstehende

Allgemeinverfügung:

1.Diese Verfügung gilt am 21.06.2019 von 20.00 Uhr bis zum 22.06.2019 um 03.00 Uhr und am 22.06.2019 von 20.00 Uhr bis zum 23.06.2019 um 03.00 Uhr.

2.Der räumliche Geltungsbereich umfasst den Bereich rund um den Marktplatz, die Kellergasse und an dem Seebach. Der genaue Geltungsbereich ergibt sich aus dem als Anlage beigefügten Lageplan.

3.Die Allgemeinverfügung gilt für alle Personen, die sich in dem unter Nr. 2 bezeichneten Bereich aufhalten.

4.Anlässlich des Traubenblütenfestes wird das Mitbringen und Mitführen von alkoholischen Getränken und der Verzehr dieser Getränke in der Öffentlichkeit untersagt.

5.Das Verbot gilt nicht für gaststättenrechtlich konzessionierte Flächen innerhalb dieses Bereiches.

6.Bei Zuwiderhandlungen gegen Ziffer 4 kann ein Platzverweis erteilt und ggf. Gewahrsamnahme durchgeführt werden; ebenso können die mitgeführten alkoholischen Getränke beschlagnahmt werden. Hierzu kann unmittelbarer Zwang – der hiermit angeordnet wird – angewandt werden.

7.Die sofortige Vollziehung wird angeordnet.

Weiterlesen ...

Am 26. Mai 2019 neu gewählter Ortsgemeinderat Hangen-Weisheim

Das am 26. Mai 2019 gewählte Mitglied des Ortsgemeinderates Hangen-Weisheim, Herr
Harald Pflaume, hat am 04.06.2019 erklärt, dass er aufgrund seiner Wahl zum Ortsbürgermeister der Ortsgemeinde Hangen-Weisheim das Mandat im Ortsgemeinderat Hangen-Weisheim nicht annimmt.

Aufgrund des Ergebnisses der Ortsgemeinderatswahl  am 26. Mai 2019 wurde daher gemäß §§ 44 und 45 des Kommunalwahlgesetzes in Verbindung mit § 66 der Kommunalwahlordnung

Herr Jörg Kundel, Zur Schleifmühle 12 in 55234 Hangen-Weisheim,

als Ersatzperson in den Ortsgemeinderat berufen.

55234 Hangen-Weisheim, den 11.06.2019

Wolfgang Rhaue
stellv. Wahlleiter für die Ortsgemeinderatswahl

Am 26. Mai 2019 neu gewählter Verbandsgemeinderat Wonnegau

Das am 26. Mai 2019 gewählte Mitglied des Verbandsgemeinderates Wonnegau, Herr
Walter Wagner, hat am 04.06.2019 erklärt, dass er das Mandat im Verbandsgemeinderat Wonnegau nicht annimmt.

Aufgrund des Ergebnisses der Verbandsgemeinderatswahl am 26. Mai 2019 wurde daher gemäß §§ 44 und 45 des Kommunalwahlgesetzes in Verbindung mit § 66 der Kommunalwahlordnung

Herr Manfred Buscher, Pfandturmstraße 12-14 in 67595 Bechtheim,

als Ersatzperson in den Verbandsgemeinderat berufen.

67574 Osthofen, den 11.06.2019

Hans Werner Balz
stellv. Wahlleiter für die Verbandsgemeinderatswahl

Bekanntmachung zur Stichwahl des Landrats des Landkreises Alzey-Worms am 16. Juni 2019

Am Sonntag, dem 16. Juni 2019, wird die Stichwahl des Landrats durchgeführt. Die Wahlhandlung
dauert von 8 bis 18 Uhr.

I.
Zur Stichwahl ist wahlberechtigt,
1. wer im Wählerverzeichnis zur ersten Wahl eingetragen ist und sein Wahlrecht nicht
verloren hat,
2. wer nur zur Stichwahl im Wählerverzeichnis eingetragen ist,
3. wer, ohne im Wählerverzeichnis eingetragen zu sein, für die erste Wahl einen Wahlschein
erhalten hat,
4. wer, ohne im Wählerverzeichnis eingetragen zu sein, für die Stichwahl einen Wahlschein
erhalten hat.
Die unter der Nummer 3 bezeichneten Personen erhalten von Amts wegen einen Wahlschein
zur Stichwahl und Briefwahlunterlagen. Erst zur Stichwahl wahlberechtigte Staatsangehörige
anderer Mitgliedstaaten der Europäischen Union, die von der Meldepflicht befreit
und deshalb in der Gemeinde nicht gemeldet sind, erhalten auf Antrag einen Wahlschein.
Wer mit der zur ersten Wahl übersandten Wahlbenachrichtigungskarte für die Stichwahl
einen Wahlschein beantragt hatte, erhält ohne erneuten Antrag einen Wahlschein und
Briefwahlunterlagen.
Wer nicht brieflich wählt, kann nur in dem Wahlraum des Stimmbezirks wählen, der in der
Wahlbenachrichtigung zur ersten Wahl angegeben ist. Zur Wahl soll die Wahlbenachrichtigung
mitgebracht und der Personalausweis, bei Besitz der Staatsangehörigkeit eines
anderen Mitgliedstaates der Europäischen Union ein gültiger Pass oder Passersatz, bereitgehalten
werden.

Weiterlesen ...

Amtliche Bekanntmachungen Ortsgemeinden

Bitte wählen Sie sich die Ortsgemeinde aus, um sich die zugeordneten amtlichen Bekanntmachungen anzusehen.

Da diese Rubrik erst Ende August neu eingerichtet wurde, kann es sein, dass noch nicht alle Unterrubriken bereits mit Inhalten gefüllt sind.

Ortsgemeinde Bechtheim
Ortsgemeinde Bechtheim

Ortsgemeinde Bermersheim
Ortsgemeinde Bermersheim

 Ortsgemeinde Dittelsheim-Heßloch
Ortsgemeinde
Dittelsheim-Heßloch

 Ortsgemeinde Frettenheim
Ortsgemeinde Frettenheim

 Ortsgemeinde Gundersheim
Ortsgemeinde Gundersheim
 Ortsgemeinde Gundheim
Ortsgemeinde Gundheim
 Ortsgemeinde Hangen-Weisheim
Ortsgemeinde
Hangen-Weisheim
 Ortsgemeinde Hochborn
Ortsgemeinde Hochborn
 Ortsgemeinde Monzernheim
Ortsgemeinde
Monzernheim

   Stadt Osthofen
Stadt Osthofen

Ortsgemeinde Westhofen
Ortsgemeinde Westhofen

 

 

 

 

Fundsachen

Bei der Verbandsgemeindeverwaltung Wonnegau, Am Schneller 3, 67574 Osthofen, wurden als Fundsache abgegeben:

1 Kinder-Fahrradhelm
1 Mountain-Bike
1 Schlüsselbund
 

Der/die Eigentümer wird/werden gebeten, sich von Montag - Freitag von 8.00 bis 12.00 Uhr oder Donnerstag von 14.00 bis 18.30 Uhr, oder unter Telefon: 06242/5004-521, zu melden.

Vandalismusschäden auf dem Sportgelände der Verbandsgemeinde Wonnegau

Leider müssen wir feststellen, dass in letzter Zeit das Sportgelände der Verbandsgemeinde Wonnegau in Westhofen wiederholt von ungebetenen Gästen heimgesucht wurde.

Dabei müssen Schäden durch Randale und Vandalismus festgestellt werden. Die Vorfälle sind bei der Polizei Alzey entsprechend angezeigt worden und werden in jedem Fall strafrechtlich verfolgt. Die Ordnungsbehörde der Verbandsgemeinde Wonnegau – Herr Renz, Tel. 06244/5908-501, ist für sachdienliche Hinweise, die in jedem Fall vertraulich behandelt werden, dankbar. Für den Fall, dass Hinweise zur Aufklärung der Straftaten erfolgreich sind, wird die Verbandsgemeinde eine Belohnung von 80,00 € ausloben.

Westhofen, 08.11.2019
Verbandsgemeindeverwaltung Wonnegau
- Fachbereich Bürgerdienste –
Ordnungsbehörde  

Bürgerinformation zum Hochwasserschutzkonzept und zur Starkregenvorsorge

Die Starkregenereignisse aus den Jahren 2017 und 2018 haben die Verbandsgemeinde Wonnegau veranlasst, ein Hochwasserschutzkonzept aufzustellen.

Im Frühjahr wurde das Ingenieurbüro Pappon und Riedel (IPR) aus Neustadt damit beauftragt, dieses Konzept anzufertigen.

In den vergangenen Wochen wurden mit Vertretern der Ortsgemeinden, Feuerwehren und Landwirtschaft Ortsbegehungen durchgeführt, um die jeweiligen örtlichen Gegebenheiten zu erfassen und zu beurteilen.

Im Rahmen der Erstellung dieses Konzeptes werden demnächst Bürgerinformationsveranstaltungen durchgeführt, wobei die jeweiligen Gefährdungssituationen bei Hochwasser und Starkregen betrachtet werden. Dies umfasst auch die Frage, was bei Extremhochwasser passieren kann und womit die Betroffenen zu rechnen haben.

Ein weiterer Punkt dabei wird sein, dass die Bevölkerung  zu Wort kommt. Es können Probleme und Anmerkungen vorgebracht werden, die dann im Rahmen der Veranstaltung erörtert werden und gegebenenfalls in das Konzept zur Starkregen- und Hochwasservorsorge mit aufgenommen werden.

Die Einladungen zu den jeweiligen Bürgerinformationsveranstaltungen werden im Amtsblatt veröffentlicht.

Walter Wagner
Bürgermeister

Spendenaufruf

Spendenaufruf

Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge führt vom 31.10.2019 bis 25.11.2019 seine Haus- und Straßensammlung durch.

Die deutsche Kriegsgräberfürsorge setzt alle Mittel und Kräfte ein, um in den westeuropäischen Staaten die Grabanlagen zu erhalten und in den mittel- und osteuropäischen Staaten für die gefallenen deutschen Soldaten und zivilen Kriegsopfer würdevolle Gräber zu schaffen, den Toten die Namen zurückzugeben und an das Leiden und das Sterben dauerhaft zu erinnern, denn Soldatengräber sind Mahnmale für den Frieden und gegen den Krieg und die Zerstörungen, die er anrichtet.

Neben seiner Aufgabe, einen angemessenen finanziellen Beitrag zur Anlage und Erhaltung der Kriegsgräberstätten zu leisten, betreut der Volksbund Rheinland-Pfalz die Angehörigen der Opfer. Er unterstützt auch die Schulen in ihrer Friedensarbeit und organisiert seit vielen Jahren Jugendbegegnungen im In- und Ausland mit Arbeitseinsätzen auf den Friedhöfen. Er bietet den jungen Menschen die Chance zum Abbau von Vorurteilen und schafft somit die Grundlagen für Versöhnung, Verständigung und Toleranz als Grundlage für eine friedliche Zukunft.

Ich bitte Sie, die humanitäre Friedensarbeit des Volksbundes mit einer Spende zu unterstützen.

Spenden können auch direkt auf das Konto des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge IBAN: DE65 5455 0010 0380 0449 33 bei der Sparkasse Vorderpfalz, BIC: LUHSDE6AXXX, überwiesen werden.

Wagner
Bürgermeister

Fundsachen

Bei der Verbandsgemeindeverwaltung Wonnegau, Am Schneller 3,

67574 Osthofen, wurden als Fundsache abgegeben:

1 schwarzer Turnbeutel

1 schwarze Strickjacke

1 Schlüssel

Der/die Eigentümer wird/werden gebeten, sich von Montag - Freitag von 8.00 bis 12.00 Uhr oder Donnerstag von 14.00 bis 18.30 Uhr, oder unter Telefon: 06242/5004-521, zu melden.

Verbandsgemeindeverwaltung Wonnegau

Fachbereich 5 - Bürgerdienste

Stellenausschreibung

Wir suchen einen

Tiefbautechniker / Bauingenieur (m/w/d)
in Vollzeit (unbefristet)

Ihre künftigen Aufgaben:

  • Planung, Ausschreibung, Bauleitung, Abrechnung, Wahrnehmung der Bauherrenfunktion im Bereich der Abwasserbeseitigungseinrichtung und Gewässer:
    • Neubau- und Sanierungsmaßnahmen von Ingenieurbauwerken
    • Kanalsanierungsmaßnahmen
    • Erstellen von Sanierungskonzepten
    • Unterhaltung von Abwasseranlagen
    • Gewässerrenaturierungen
    • Überwachung, Steuerung und Unterhaltung von Gewässern
    • Mitwirken bei Gewässerentwicklungs- und
      -pflegeplänen
    • Durchführung von Maßnahmen zur Starkregenvorsorge und zum Hochwasserschutz

Wir erwarten von Ihnen

  • Ein abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Bauingenieurwesen oder eine Ausbildung zum Techniker mit dem Schwerpunkt Tiefbau
  • Eine gültige Fahrerlaubnis mindestens der Klasse BE bzw. 3

Wünschenswert sind folgende Kenntnisse:

  • Mehrjährige Berufserfahrung
  • Gute Kenntnisse in Office-Anwendungen, CAD und Kanaldatenbank
  • VOB, VOL und HOAI

Sie können sich freuen über:

  • Eine interessante und vielseitige Tätigkeit
  • Geregelte Arbeitszeiten
  • Einen unbefristeten Arbeitsvertrag
  • Tarifliche Bezahlung nach dem TVöD

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis 15.11.2019 an: Verbandsgemeindeverwaltung Wonnegau, Personalamt, Am Schneller 3, 67574 Osthofen oder per Mail an:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok